Sonntag, 29. Mai 2016


  • Pressemitteilung BoxID 526650

Tourismusverband begrüßt mehr innerdeutsche Flüge ins Allgäu

Tourismusverband begrüßt neue und erweiterte innerdeutsche Flüge am Allgäu Airport

(lifePR) (Kempten, ) Der Tourismusverband Allgäu/ Bayerisch Schwaben e.V. als Dachorganisation aller touristischen Anbieter in Schwaben begrüßt ausdrücklich die positive Entwicklung mit zusätzlichen innerdeutschen Flügen nach Hamburg und Berlin ab März 2015 vom Allgäu Airport Memmingen.

"Damit haben wir nun wieder die für unsere Gäste aus Berlin und Hamburg so wichtigen täglichen Flugverbindungen in diese beiden wichtigen Metropolen und norddeutsche Quellmärkte", zeigt sich der Vorsitzende des Tourismusverbandes Klaus Holetschek, MdL, erfreut. Gäste aus Hamburg und Berlin sind traditionell Liebhaber der Allgäuer Berge sowohl im Sommer als auch im Winter. Gerade das äußerst attraktive Wellness und Gesundheitsangebot, Golfplätze und im Winter zahlreiche Wintersortmöglichkeiten in Verbindung mit der Allgäuer Landschaft sind die Hauptattraktionen für die norddeutschen Gäste. "Mit den zusätzlichen Flügen der Fluglinie Intersky nach Hamburg und Berlin knüpfen wir an die erfolgreichen Städteverbindungen aus den Jahren 2007 bis 2009 an, als mit der Fluggesellschaft TUIfly ein zuverlässiger Partner vom Allgäu Airport aus das Allgäu mit den deutschen Metropolen verbunden hat", bewertet auch Bernhard Joachim, Geschäftsführer des Tourismusverbandes das neue Angebot positiv.

Nicht zuletzt werden auch viele Gäste aus Schwaben und der weiteren Umgebung ihrerseits die Verbindungen nutzen um einmal wieder eine attraktiven Städtereise in die Bundeshauptstadt oder zum Tor des Nordens nach Hamburg zu unternehmen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer