Sonntag, 23. November 2014


  • Pressemitteilung BoxID 318604

Van der Valk Airporthotel: ZinZi verabschiedet sich. ZiZou kommt

(lifePR) (Düsseldorf, ) Ein neuer Wind weht durch die Lobby des beliebten Van der Valk Airporthotels in Düsseldorf: Die neuen Schilder sind schon angebracht, die Speisekarten ausgetauscht und Küchendirektor Markus Streiber kreierte zusammen mit Küchenchef Maurice Stals bereits eine neue Speisekarte. Anlass für das visuelle "Makeover" ist die Namensänderung des Hotelrestaurants ZinZi zu ZiZou.

Die Idee für den Namenswechsel kam General Manager Adriaan A. van der Valk und seiner Verlobten Willemijn van den Berg auf einer Südafrika-Reise vor einem Monat. "Bei unserem Aufenthalt in Afrika ist uns das Wort ZiZou sofort aufgefallen, welches die gleiche Bedeutung wie ZinZi hat, nämlich, 'ein Ort, an dem ich mich wohlfühle'. Als Niederländer lieben wir Wörter mit den Vokalen 'ou' wie z. B. 'ik hou van jou', was heißt 'Ich liebe Dich'."

Was bleibt im neuen ZiZou sind die beliebten Speisen wie Carpaccio vom Simmentaler Rind, das hausgemachte Wiener Schnitzel vom Biokalb und natürlich Vitello tonnato.

"Wir haben in den letzten 18 Monaten festgestellt, dass unsere 'Klassiker' am besten bei unseren Gästen ankommen. Dem Wunsch kommen wir zukünftig noch stärker nach mit Speisen wie Ceasar Salad, Wildlachs mit Risotto und Ossobuco vom Lamm. Mein niederländischer Kollege Maurice Stals und ich haben das Beste aus beiden Ländern kombiniert: deutsche 1A-Speisenqualität gepaart mit einer Auswahl an Beilagen, die wir aus den Niederlanden kennen", so Küchendirektor Markus Streiber.

Hoteldirektor Adriaan van der Valk freut sich auf die neue gastronomische Ausrichtung: "Es ging bei der Auswahl der neuen Gerichte in unserer Küche fast zu wie bei meinem Wunschfinale der EM, Holland gegen Deutschland - nun haben wir ein tolles Endergebnis: Mein Lieblingsgericht ist das Entrecôte vom deutschen Rind mit knackigem Salat und niederländischen Pommes frites."

Nach wie vor wird der Familienbrunch an Sonn- und Feiertagen sehr gut angenommen. Samstagabends gibt es im ZiZou den niederländischen Trend "Livecooking" - ein Erlebnis-Abend für die ganze Familie und Freunde. Das Restaurant blickt auf sehr erfolgreiche 1 1/2 Jahre zurück, so wurden beispielsweise bei dem Familienbrunch am Ostersonntag 280 Gäste gezählt.

ZiZou - wine & dine

250 Sitzplätze und über 100 internationale und deutsche Weine offeriert das ZiZou. Eine offene Showküche bietet tagsüber den Mittags- und Tagungsgästen eine große Auswahl an internationalen Spezialitäten an. Am Abend verwandelt sich das ZiZou zum À-la-carte-Restaurant mit rheinischen und internationalen Gaumenfreuden. Im Sommer kann man die vorzüglichen Speisen von Küchendirektor Markus Streiber auch auf der Außenterrasse mit 100 Sitzplätzen genießen.

Das Ambiente des ZiZou wird dominiert von harmonischen Erdtönen und Fliederfarben mit auffälligen Edelmetall-Glaslüstern sowie hochwertigen Bodenbelägen der belgischen Floordesigner "Balta". Für das Interieur wählte die holländische Innendesignerin Hilde Cordens zusammen mit Jaqueline Cox geb. van der Valk, Hoteldirektorin von Schlosshotel Bloemendal und Van der Valk Hotel Maastricht und Annie van der Valk, Hoteldirektorin von Van der Valk Hotel Heerlen und Schlosshotel Terworm fast ausschließlich belgisches und holländisches Spitzendesign. "Wir arbeiten seit Jahren mit Designhäusern wie Linea Verdace, Prades und Arte & Elitis zusammen. Für unser Haus in Düsseldorf wollten wir unbedingt etwas ganz Besonderes und ließen viele Stücke extra maßanfertigen und designen", so Jaqueline Cox.
Diese Pressemitteilung posten:

Über Airporthotel Düsseldorf

Die 1935 gegründete Van der Valk Hotelkette verfügt derzeit weltweit über 89 Häuser. Mit 56 Van der Valk Hotels ist es die führende Hotelkette der Niederlande. Mittlerweile zählt Van der Valk weitere 19 Häuser in der Bundesrepublik Deutschland und wird in den nächsten Jahren mit weiteren Hotels in deutschen Metropolen expandieren.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer