Freitag, 09. Dezember 2016


Somatovitalisierung - Das Airnergy-Therapie-Konzept

Drei Bausteine - und ihre Dynamisierung für das Ganze

(lifePR) (Hennef, ) Prof. Dr. med. Klaus Jung ist der Leiter des medizinischen Beirates von Airnergy.

Der Mediziner beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Energetisierung der Atemluft und ist überzeugt, dass die Qualität des Sauerstoffs entscheidend ist. Nicht seine Quantität. In einem Gutachten beschreibt er jetzt die Vorzüge der Spirovital-Methode und geht auf die Wirkweise ein. In diesem Zusammenhang ist der Terminus Somatovital-Therapie entwickelt worden.

Die Somatovital-Therapie besteht aus drei Bausteinen:

1. Spirovital-Therapie - Energetisierung der Atemluft.
2. Dermovital-Therapie - Energetisierung über die Haut.
3. Gastrovital-Therapie - Energetisierung über den Magen-Darm-Trakt.

1 + 2 + 3 = Ganzheitliche Airnergy-Therapie-Konzept Diese drei, bei Airnergy entwickelten Therapieformen haben einerseits ihren autonomen Stellenwert. Kombiniert potenzieren sie die Wirkung.

Das Airnergy-Prinzip besteht darin, dass molekularer, träger Luftsauerstoff künstlich aktiviert wird (Bildung von Singulett-Sauerstoff), dieser aktive Zustand jedoch kurzlebig ist und der aktivierte Sauerstoff deshalb unmittelbar wieder in den Grundzustand zurückfällt, dabei allerdings energiegeladene Photonen frei werden, die sich über die Bildung von Wasserstoffbrücken über Blut, Lymphe und der Gewebeflüssigkeit allgemein verbreiten und damit den Stoffwechsel jeder einzelnen Körperzelle aktivieren.

Bei der Spirovital-Therapie (SVT) erfolgt die Verbreitung der energiereichen Photonen über die Lungen (Einatemluft), bei der Gastrovitaltherapie (GVT) über den Magen-Darm-Kanal (Trinken von energetisiertem Wasser) und bei der Dermovitaltherapie (DVT) über die Haut (direkt).

Die Therapieformen SVT, GVT und DVT sind theoretisch begründet, praktisch durch zahlreiche Fallbeschreibungen und zunehmend durch praxisorientierte Studien ausgiebig dokumentiert.

Das zugrunde liegende, wissenschaftliche Therapiekonzept ist zwischenzeitlich als Somatovitaltherapie definiert, etabliert und mehrfach international ausgezeichnet.

Die drei Hauptwirkungen der Somatovitaltherapie gibt Prof. Dr. med. Klaus Jung wie folgt an:

1. Aktivierung der 2,3-Biphosphoglyzerat-Mutase, welche zu einer Erhöhung von 2,3-BPG und damit zu einer Rechtsverschiebung der Sauerstoffdissoziationskurve (verstärkte Loslösung des O2 vom Hb in der Peripherie) führt
2. Aktivierung der Cytochromoxidase, welche die Chemiosmose verstärkt (Reaktion von in der Atmungskette frei gewordenen Elektronen mit Sauerstoff zu Wasser) und damit die oxidative Phosphorylierung anheizt (Umwandlung von energiearmem ADP in energiereiches ATP)
3. Hemmung der NADPH-Oxidase, welche die Bildung von im Stoffwechsel und bei der Schadensabwehr vorübergehend notwendigen Sauerstoffradikale fördert, bei zu reichlichem Anfall jedoch ursächlich für die Entwicklung vieler organischer Krankheiten, subjektiver Befindensstörungen und vorzeitiger Alterungsprozesse steht.

Umfangreiche Studienergebnisse, Praxisbeobachtungen, Patientenauswertungen, Fallbeschreibungen und theoretische Erörterungen zur Wirkweise und zur Wirksamkeit der Somatovitaltherapie liegen vor.

Prof. Dr. Klaus Jung verweist auf persönliche Schicksale, die durch Fallbeschreibungen nachempfunden werden können.

Kranke Menschen, die trotz zahlreicher Therapieversuche und Konsultation unterschiedlichster medizinischer Kapazitäten ohne wesentliche Besserung ihres Leidens blieben. "Doch durch den Einsatz der Somatovitaltherapie vor allem in ihren subjektiven Dimensionen, aber - langfristig - auch oft in objektiver Hinsicht Linderung erfahren durften."

Der Wissenschaftliche medizinische Beirat der Airnergy ist vertreten durch Prof. Dr. med. Klaus Jung, Leitung wissenschaftlicher Beirat, Arzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Naturheilverfahren und war rund 25 Jahre Leiter der Abteilung Sportmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, Deutschland. Prof. Jung ist Vorstand der "International Prevention Organsisation".

Herrn Dr. med. Rainer Holzhüter, Kassenarzt seit 1977 in eigener Praxis in Hamburg mit allgemeinmedizinischer und naturheilkundlicher Ausrichtung Herrn Dr. med. Stefan Brauweiler, Facharzt für Allgemeinmedizin mit den zusätzlichen Schwerpunkten Chirotherapie, Homöopathie, Naturheilverfahren, Psychotherapie, Sportmedizin, Akupunktur und Anthroposophische Medizin ( GAÄD)

Herrn Roland Tennie, Heilpraktiker Herrn Dr. med. Evren Atabas, Facharzt für physikalische und rehabilitative Medizin; Sportmedizin, Akupunktur, Chirotherapie, Homöopathie Fallbeschreibungen und Dokumentationen zur Wirkweise und zur Wirksamkeit können bei der Airnergy AG angefordert werden.

Das vollständig zur Verfügung gestellte Gutachten liegt dieser Pressemitteilung zugrunde: http://www.airnergy.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer