Sonntag, 04. Dezember 2016


Meslek altin Bileziktir - Beruf ist ein goldenes Armband

Türkische Berufspädagogen informieren sich über das Thema Berufswahl im BIZ

(lifePR) (Karlsruhe, ) "Ein Beruf ist ein goldenes Armband" - passender als dieses türkische Sprichwort kann die berufliche Ausbildung in der heutigen Zeit nicht beschrieben werden. Nur, wer über einen qualifizierten Ausbildungsabschluss verfügt, hat gute Chancen am Arbeitsmarkt. Dies trifft gleichermaßen auf deutsche wie auf türkische Jugendliche zu. Damit der Berufsstart auch gelingt, ist es wichtig, dass sich die jungen Menschen jegliche Unterstützung holen und diese auch bekommen. Dabei ist der frühzeitige Kontakt mit der Berufsberatung genau so wichtig wie das Gespräch mit den Eltern und Lehrern", sagt Hartmut Pleier, der Vorsitzende der Karlsruher Arbeitsagentur.

Er begrüßt daher besonders, das große Interesse der türkischen muttersprachlichen Berufspädagogen aus der Region, die zusammen mit dem türkischen Attaché für Erziehung, Murat Celebi, zu einem Informationsaustausch in die Arbeitsagentur kamen.

Im Mittelpunkt des Zusammentreffens standen die Themen:

-Berufsorientierung
-Ausbildungsstellenmarkt in der Region
-Angebote der Berufberatung

Wolfgang Hafner, der erfahrene Berufsberater und ein Mann aus der Praxis, informierte darüber, was hinter dem Begriff Berufsorientierung steht, stellte die wichtigsten Angebote der Berufsberatung wie die Einzel-beratung, die Ausbildungsvermittlung sowie die Möglichkeiten finanzieller Hilfen vor.

Weiterhin berichtete er über die gute und wichtige Zusammenarbeit mit den Schulen und welchen Einfluss das Elternhaus auf die Berufswahl hat.

"Die große Mehrheit von Eltern türkischer Herkunft wünschen, dass ihre Kinder eine gute Ausbildung absolvieren. Sie stellen aber genau wie deutsche Eltern fest, dass dies oft nicht einfach ist, da die Anforderung der Berufe und die der Ausbildungsbetriebe in den letzten Jahren deutlich gestiegen sind", so der Berufsberater.

Murat Celebi kennt die Probleme seiner türkischen Landsleute, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind und sagt: "Türkische Jugendliche haben oft ein zu enges Berufsspektrum. Dabei haben wir jetzt erfahren, dass es in Deutschland knapp 400 anerkannte betriebliche Ausbildungsberufe gibt. Ich rate den Eltern, mit ihren Kindern im Gespräch zu bleiben und mit ihnen gemeinsam zur Berufsberatung zu gehen. Meinen jungen Landleuten gebe ich zusätzlich den Rat, die vielfältigen Informationsangebote im BIZ zu nutzen, um die Vielfalt der beruflichen oder schulischen Möglichkeiten zu erfahren".

Damit sie ihre Schülerinnen und Schüler in der Berufswahl praxisnah begleiten können, nutzen die Pädagogen zum Abschluss die Gelegenheit, sich selbst an die BIZ-Computer zu setzen und die Programme zu testen.

Neben den Computern zur Nutzung der Online-Angebote der Bundesagentur für Arbeit sowie für andere berufliche Recherchen im Internet, gibt es im BIZ

- ein großes Angebot an berufskundlichen Filmen
- illustrierte Infomappen mit spannenden, abwechslungsreichen Berichten aus der Berufspraxis
- Bücher und Zeitschriften zum Schmökern rund ums Thema Berufswelt
- Auslandsinformationen zu Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Ferne
- Informationsmaterial zum Mitnehmen

Die Suche nach Auszubildenden mit Beginn 2010 ist bereits in vollem Gange. Die Betriebe melden täglich ihre Ausbildungsstellen. Die aktuellen Angebote können an den BIZ-Computern aufgerufen werden. Das BIZ hat auch über die Weihnachtsferien geöffnet (Montag bis Mittwoch von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr, Donnerstag von 07:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer