Donnerstag, 30. Juni 2016


Infonachmittag im BiZ Rastatt

Am 17. März 2016 heißt es wieder: "Ab ins Ausland"

(lifePR) (Karlsruhe, ) .

Themenschwerpunkte: Freiwilligenarbeit und Praktika weltweit sowie „Work & Travel“
 
Rastatt: Immer mehr junge Leute wollen in fremden Ländern Erfahrungen sammeln. Deshalb gibt es am Donnerstag, 17. März 2016, von 15 bis 17 Uhr in den Räumen des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit Rastatt, Karlstr. 18, eine weitere Informationsveranstaltung über weltweite Auslandsaufenthalte.
 
Die Berufsberatung und „Praktikawelten“ laden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer und Eltern ein, die sich näher über verschiedene Auslandsprogramme informieren möchten.
 
Neben allgemeinen Informationen und Infomaterialien gibt es an diesem Nachmittag zwei interessante Vorträge.
 
Um 15 Uhr stehen Freiwilligenarbeit und Praktika im Mittelpunkt. Nikolas Geßlein von „Praktikawelten“ informiert über verschiedene Projekte weltweit, die in unterschiedlichen Bereichen wie Sozialarbeit, Unterrichten, Humanmedizin, Umweltschutz, Wildlife und viele weitere Themen angeboten werden.
 
Um 16 Uhr gibt es Informationen zu „Work & Travel in Australien, Neuseeland und Kanada”. Dort werden die einzelnen Auslandsprogramme vorgestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung erfahren, welche Unterschiede es in den einzelnen Ländern gibt.
 
Ein Auslandspraktikum oder -aufenthalt ist in der heutigen Zeit von großer Bedeutung, sowohl in der Ausbildung als auch im Beruf. Ob während des Studiums oder direkt nach dem Schulabschluss, ob ein Auslandspraktikum oder gleich ein Auslandsjahr: Die Erfahrungen, die hierbei gesammelt werden, sind in jedem Fall für das spätere Berufsleben von Vorteil.
 
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch - aufgrund der starken Nachfrage in der Vergangenheit - unter der Telefonnummer 07222 930-186 erforderlich.

 

 
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über Agentur für Arbeit Karlsruhe



Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer