Montag, 05. Dezember 2016


"Hol dir deinen Superjob"

Berufsberatung auf der Ausbildungsmesse in Gernsbach

(lifePR) (Karlsruhe, ) Jugendliche haben am Mittwoch, 29. April, von 15 bis 20 Uhr die Möglichkeit, sich über eine Vielzahl von Berufen und schulischen Ausbildungswegen zu informieren.

Über 50 Aussteller - vom Handwerksbetrieb bis zum Großunternehmen sowie Schulen, Behörden und Verbände - sind auf der Gernsbacher Ausbildungsmesse „Hol dir deinen Superjob“ vor Ort.

Die Suche nach dem richtigen Beruf und dem dazu geeigneten Ausbildungsplatz ist nach wie vor eine zentrale Lebensentscheidung für junge Menschen. Noch nie war die Auswahl an Berufen so groß wie heute - und ständig kommen neue Berufe hinzu.

Das stellt Jugendliche, die vor der Wahl zu einer Berufsausbildung stehen, vor große Herausforderungen. Denn wo die individuellen Wünsche, Fähigkeiten, Neigungen in Einklang gebracht werden müssen mit aktuellen Entwicklungen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt oder mit den Vorstellungen der Eltern, da kann die Auswahl schwerfallen.

Die Erfahrungen zeigen, dass rund die Hälfte aller Schulabgänger gerade einmal zehn Berufe von den mehr als 350 Ausbildungsberufen überhaupt in Betracht zieht.

Neben den so genannten Klassikern bekommen die Besucher auf der Ausbildungsmesse auch Einblicke in viele weitere Berufsfelder sowie Informationen aus erster Hand über die neuen Berufe oder in Berufe, die mit aktuellen Lehrinhalten dem Bedarf moderner Unternehmen angepasst wurden.

Gleichzeitig eröffnet die „Hol dir deinen Superjob“ aber auch den Ausbildungsverantwortlichen der Betriebe die Möglichkeit mit interessierten Jugendlichen in direkten Kontakt zu kommen.

„Nur wer sich umfassend informiert, kann eine gute Berufsentscheidung treffen. Denn eine abgeschlossene Berufsausbildung ist immer noch der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit und für Arbeitgeber ein Weg um künftige Fachkräfte zu gewinnen“, sagt Stefan Faust, Bereichsleiter in der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.

Am Stand der Arbeitsagentur beraten die Fachkräfte der Berufsberatung Rastatt Schüler und deren Eltern individuell zu ihren Berufswünschen, zu Anforderungen, zu Ausbildungsinhalten und zur aktuellen Ausbildungsmarktsituation.

Der Ausbildungsmarkt in Mittelbaden ist derzeit kräftig in Bewegung. Täglich melden Arbeitgeber ihre freien Ausbildungsplätze – viele Jugendliche suchen noch einen Ausbildungsplatz.

Seit Beginn des Berichtsjahres im Oktober letzten Jahres meldeten die mittelbadischen Arbeitgeber gut 1.800 Ausbildungsstellen und damit fast gleich viele wie im Vorjahr zu dieser Zeit. Parallel suchen bisher rund 1.160 junge Menschen mit Hilfe der Berufsberatung eine Ausbildungsstelle für den kommenden Herbst.

Initiiert wird die Messe von sechs Partnern: dem Förderverein der Realschule Gernsbach, dem Unternehmen Glatfelter, der IHK Karlsruhe, dem Mercedes Benz-Werk Gaggenau, der Volksbank Baden-Baden/Rastatt und der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer