Sonntag, 11. Dezember 2016


Prominenter Auftritt für den neuen Opel Insignia

(lifePR) (Rüsselsheim, ) .
- Luxushotel Schloss Fuschl bietet exklusiven Rahmen für Insignia-Fahrpräsentation
- Exquisites Dinner für prominente Gäste und Live-Auftritt von Sänger Patrick Nuo

Das Ambiente hätte nicht besser gewählt werden können: Zur Fahrpräsentation des neuen Opel-Flaggschiffs Insignia kamen neben Vertretern der Medien zahlreiche prominente Gäste ins luxuriöse Hotel Schloss Fuschl in der Nähe von Salzburg. Damit schuf die Rüsselsheimer Traditionsmarke einen perfekten Rahmen für eine Limousine, die mit athletischem und zugleich elegantem Design sowie innovativer Technik selbstbewusst neue Akzente in der gehobenen Mittelklasse setzen will.

Die rund 80 Gäste hatten tagsüber reichlich Gelegenheit, den neuen Opel Insignia auf ausgewählten Routen durch Salzburg und das malerische Salzkammergut zu steuern. So zeigten sich die Schauspieler Ralph Herforth und Kostja Ullmann von den Qualitäten des Insignia beeindruckt und drehten ein paar Extrarunden auf dem eigens von Opel angemieteten Testgelände Brandlhof. "Ein tolles, top-verarbeitetes Auto, das Technologie, Design und Fahrkomfort in unheimlich gutem Zusammenspiel zeigt.", lautete das Fazit von Ralph Herforth. Jungstar Kostja Ullmann lobte: "Auch wenn eine Limousine in meinem Alter nicht die erste Wahl ist - der Insignia sieht innen wie außen chic aus und fährt sich wirklich super." Anna Thalbach, Mutter einer 13-jährigen Tochter, entdeckte sofort die praktischen Seiten des Insignia: "Schön viel Platz auf den Rücksitzen, das erleichtert Reisen mit der Familie." Ihrer Schauspielkollegin Gesine Cukrowski gefiel vor allem das Design. Ihr positives Urteil: "Trotz der praktischen Größe, die bei anderen Autos klobig wirkt, ist der Insignia durch seine elegante Form sehr repräsentativ."

Am Abend genossen die Gäste ein exklusives Dinner in der direkt am Fuschlsee errichteten kuppelförmigen Insignia-World. Das Team der Firma Do&Co verwöhnte die Gaumen unter anderem mit Filet vom Hochlandrind & Lammrücken. Ein weiterer Höhepunkt war im Anschluss der Auftritt von Patrick Nuo. Der 26-jährige Sänger, der mit Hits wie "5 Days", "Beautiful" oder "Undone" bekannt wurde, stellte auch einige Stücke aus seinem neuen Album vor. Später traf man sich an der Bar bei Cocktails zu lockeren Gesprächen. Hier diskutierten die Gäste noch einmal intensiv über Fahreindrücke mit dem anwesenden Europäischen Marketing-Chef Alain Visser.

Der neue Opel Insignia kommt als vier- und fünftürige Limousine im November zu Preisen ab 22.700 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) mit einer breiten Palette hochmoderner Motoren auf den Markt: vier Benziner von 115 bis 260 PS und drei neue Zweiliter-Diesel-Direkteinspritzer von 110 bis 160 PS. Zu den Hightech-Innovationen des neuen Opel-Topmodells zählen das Opel Eye-Kamerasystem, AFL+-Scheinwerfer, der Adaptive 4x4-Allradantrieb sowie das elektronische FlexRide-Fahrwerk.

Im 2006 aufwändig renovierten Hotel Schloss Fuschl der Fünf-Sterne-Plus-Kategorie mit seiner unvergleichlichen Lage direkt am Fuschlsee logierten seit 1450 viele Adelige, Industrielle und Filmstars. Berühmtheit erlangte das Schloss in den fünfziger Jahren als Kulisse der "Sissi"-Filme mit Romy Schneider. Eine weitere Besonderheit ist die "Schloss Fuschl Collection", eine Sammlung von über 100 Werken alter Meister, die in Suiten und öffentlichen Räumen bewundert werden können.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer