Freitag, 09. Dezember 2016


Opel zeigt Flagge: Corsa Edition Eisenach

Sondermodell zu 20 Jahren Opel in den neuen Bundesländern

(lifePR) (Rüsselsheim, ) Schwarz, Rot oder Goldgelb - der Opel Corsa Edition Eisenach präsentiert sich in den deutschen Flaggenfarben und mit dem Emblem der Wartburg. Opel feiert mit diesem Sondermodell das 20-jährige Bestehen der Vertriebsregion Ost und des Opel-Standorts Eisenach, wo der Bestseller Corsa produziert wird.

Das symbolträchtige Jubiläumsmodell verfügt serienmäßig über CD-Radio und das innovative Fahrradträgersystem FlexFix®: Der unsichtbar integrierte Träger gleitet bei Bedarf wie eine Schublade aus dem hinteren Stoßfänger. Die Edition Eisenach ist mit dem 51kW/70 PS starken 1,2 Liter ECOTEC-Motor ab Mitte März zum Aktionspreis von 11.999 Euro bei Opel Händlern in den neuen Bundesländern erhältlich.

20 Jahre Vertriebsregion Ost

Am 10. März 1990 schloss Opel die ersten 20 Händlerverträge in den neuen Bundesländern ab und gründete kurz darauf die Vertriebsregion Ost mit Sitz im Osten Berlins. Am 5. Oktober 1990, wurde der erste Opel in Eisenach, ein Vectra, in Zusammenarbeit mit dem damaligen Automobilwerk Eisenach montiert. Im September 1992 nahm das neu errichtete Opel-Werk Eisenach den Betrieb auf. Der thüringische Standort unterhalb der berühmten Wartburg trägt mit ausgezeichneter Fertigungsqualität zum Erfolg des Bestsellers Corsa bei, der 2009 Platz drei in der deutschen Neuzulassungsstatistik einnahm. Vor wenigen Tagen fuhr der 2,5-milllionste in Eisenach gefertigte Opel vom Band.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer