Donnerstag, 08. Dezember 2016


Mit Leidenschaft am Steuer des Opel Insignia

Prominente sagen Ja zu Opel / Schauspieler Tim Wilde schätzt Leistung und Ausstattung des Topmodells

(lifePR) (Rüsselsheim, ) Schauspieler Tim Wilde ist fasziniert vom Opel Insignia. Wilde, der erst vor kurzem in der TV-Serie "Lasko - Die Faust Gottes" zu sehen war und in Kinoproduktionen wie "11/2 Ritter", "Wilde Kerle" oder "Der Schuh des Manitu" mitspielte, liebt es, im vielfach ausgezeichneten Opel-Flaggschiff unterwegs zu sein: "Autofahren ist für mich Leidenschaft. In meinem Opel Insignia Cosmo komme ich auf jeder Tour in den Genuss eines sensationellen Fahrgefühls", schwärmt der 43-Jährige. Die 191 kW/260 PS starke Limousine beschleunigt dank 2,8-Liter-Turbomotor in nur 7,2 Sekunden von 0 auf 100.

Doch für Wilde zählt nicht nur das dynamische Erlebnis, beeindruckt hat ihn vor allem die umfangreiche Serienausstattung des Modells: "Der Insignia Cosmo hat alles, was man sich wünschen kann." Die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik ist genauso Standard wie das Stereo-CD-Radio DVD 800 mit Navigationssystem für 27 europäische Länder. Hinzu kommen innovative Technologien wie das FlexRide Premium-Fahrwerk, mit dem der Fahrer zwischen Standard-, Sport- und Tour-Modus wählen kann, und das Adaptive Bi-Xenon-Sicherheitslichtsystem AFL+, das vom Stadt- bis zum Autobahnlicht, vom Schlechtwetter- bis zum dynamischen Kurvenlicht insgesamt neun automatische Funktionen bietet. Tim Wildes Fazit: "Ein erstklassiges Auto, bei dem man sich Luxus auch leisten kann."

In der Reihe "Prominente sagen Ja zu Opel" sind bisher erschienen: Esther Schweins, Felix Sturm, Gesine Cukrowski, Reinhold Messner, Alex Hofmann, Ralph Herforth und Thomas Darchinger.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer