Samstag, 10. Dezember 2016


AMI 2010: Deutschlandpremiere des neuen Opel Meriva

(lifePR) (Rüsselsheim, ) .
- Flexibilitätschampion im Mittelpunkt des Opel-Stands in Halle 3, Stand B01
- Opel Ampera: Familientaugliches Elektroauto mit Reichweitenverlängerung
- Anschub: Olympiasieger André Lange und sein Bobteam zu Gast bei Opel

Auf der Auto Mobil International (AMI) vom 10. bis 18. April 2010 in Leipzig wird Opel neben seiner aktuellen Fahrzeugpalette mit dem neuen Meriva und dem Ampera zwei Deutschlandpremieren präsentieren. Darüber hinaus wird Bob-Olympiasieger André Lange mit seinem Team den Opel-Stand besuchen und am Samstag (10.) Autogramm-wünsche erfüllen.

Opel baut seine Führungsposition als Anbieter flexibler Fahrzeuge mit der neuen Generation des Meriva weiter aus. Mit Innovationen wie FlexDoors, FlexSpace, FlexRail und FlexFix wird er zum Flexibilitäts-Champion. Der neue Meriva setzt mit diesen neuartigen Konzepten für Türsystem, Sitzkonfiguration, Mittelkonsole und Fahrrad-transportsystem neue Standards in Sachen Variabilität. Ganz besonders zeichnet sich der neue Kompaktvan durch die gegenläufig öffnenden FlexDoors aus. Sie erleichtern nicht nur den Ein- und Ausstieg, sie bieten auch eine Sicherheitszone, in der keine Tür Eltern und Kinder beim Aussteigen räumlich trennt.

Der Opel Ampera, der 2011 auf den Markt kommt, weist den Weg in eine schadstofffreie Mobilität. Er nutzt Elektrizität als primäre Energiequelle. So fährt der Ampera die ersten 60 km rein elektrisch, es entstehen keinerlei Emissionen. Danach dient ein Benzingenerator als sekundäre Energiequelle und erzeugt den Strom, den die Batterie benötigt, um weiterhin das Fahrzeug auch rein elektrisch anzutreiben. Das stellt eine kontinuierliche Energieversorgung sicher und ermöglicht Fahren ohne Ladeaufenthalt mit einer Reichweite von über 500 Kilometern.

Mit André Lange präsentiert Opel einen langjährigen Partner der Marke und einen der erfolgreichsten deutschen Wintersportler. Lange gewann erst kürzlich bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver seine vierte Goldmedaille und ist mit der ebenfalls in Vancouver errungenen Silbermedaille der erfolgreichste Bobpilot in der Geschichte der olympischen Winterspiele.

Am Samstag (10.) von 11 bis 12 Uhr werden er und sein Bobteam für Autogramme zur Verfügung stehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer