Dienstag, 31. Mai 2016


actimonda Tivoli-Lauf startet am 5. Juni

Echtes Stadion-Flair für Aachener Familien!

(lifePR) (Aachen, ) Am 5. Juni fällt der Startschuss für den actimonda Tivoli-Lauf 2016. Der Lauf findet sowohl im als auch rund um den Aachener Tivoli statt. Alle Familien in der StädteRegion Aachen sind herzlich dazu eingeladen mitzulaufen, Spaß zu haben und dabei echte Stadionluft zu schnuppern.

Erwachsene
Für alle Erwachsenen steigt um 13.30 Uhr der Jedermann-Lauf. Dann geht es auf die circa fünf Kilometer lange Strecke mit dem Zieleinlauf im Tivoli. Doch bevor im Stadion gejubelt wird, geht es am Reitstadion vorbei die Soers entlang. Diese sehenswerte Strecke lässt die Zeit für ungeübte Läufer schnell vergehen und macht Lust auf mehr. Auch Walker sind herzlich willkommen. Bei seiner siebten Auflage präsentiert der Tivoli-Lauf eine Neuheit: den Zehn-Kilometer-Lauf für trainierte Freizeitsportler. Die sportlich markanteste Stelle beim neuen Lauf ist der Anstieg aus der Soers hinauf nach Berensberg in Richtung Blauen Stein. Von Berensberg aus hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt und den Sportpark Soers.

Kinder
Gesprintet, gespurtet und geschwitzt wird bereits mittags, ab 12.35 Uhr. Dann geht es zum Beispiel für die Bambini auf die 300 Meter lange Strecke im Inneren des Tivolis. Schüler können sich auf rund zwei Kilometer freuen. Ein unvergessliches Erlebnis!

Anmeldung
Die Startgebühren sind familienfreundlich: Bambini laufen kostenfrei, Schüler und Jugendliche zahlen jeweils 7 Euro. Erwachsene nehmen für nur 10 Euro (5 km) oder 12 Euro (10 km) teil. Jeder Läufer unterstützt mit seinem Startgeld einen guten Zweck. Je 1 Euro geht an die Aktion "Running for kids". Die im Jahr 1995 ins Leben gerufene Aktion hilft Kindern, die durch Behinderung oder schwere Krankheit gehandicapt sind. In dem Startgeld ist ein Starterpaket enthalten, das zum Beispiel das Lauf-Shirt beinhaltet. Anmeldungen sind ab Mittwoch, dem 24. Februar, online möglich: www.tivoli-lauf.de

Organisatoren
Veranstaltet wird der Tivoli-Lauf von Alemannia Aachens Leichtathleten. Neu an ihrer Seite steht die actimonda krankenkasse als neuer Namensgeber. Beide wollen mit dem Lauf eines vermitteln: Sport macht Spaß und ist gesund!
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über actimonda krankenkasse

Der Leichtathletik-Abteilung von Alemannia Aachen geht es im Kern um die Förderung der Leichtathletik in der Region und die Verankerung des Sports in allen gesellschaftlichen Bereichen. Dazu sollen leistungsfördernde Rahmenbedingungen für eine nachhaltige sportliche Entwicklung der Athleten, insbesondere im Nachwuchsbereich, geschaffen werden. Dabei streben Alemannias Leichtathleten sportliche Höchstleistungen und den Gewinn sportlicher Titel auf regionaler und überregionaler Ebene an. Und dies mit dem uneingeschränkten Bekenntnis zu einem fairen und sauberen Sport.

Die actimonda krankenkasse ist deutschlandweit geöffnet. Aktuell werden rund 122.000 Versicherte aller Altersklassen von 211 Beschäftigten betreut. Unter dem Namen Fabrik-Krankenkasse William Prym wurde sie im Jahre 1884 in Stolberg (Rheinland) gegründet. Seit über 130 Jahren bietet sie Generationen von Menschen zuverlässigen Krankenversicherungsschutz.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer