Samstag, 10. Dezember 2016


Internationaler PR-Kongress am Bodensee

ECC '15 widmet sich vom 7. bis 9. Mai dem Thema Innovation

(lifePR) (München, ) Innovation ist das zentrale Thema der European Communications Convention '15 (ECC), die vom 7. bis 9. Mai am östlichen Bodensee, in Lindau, Bregenz und im Würth-Haus Rorschach stattfinden wird. Nach Auskunft der Veranstalter geht es dabei sowohl um PR für Innovationen als auch um innovative PR-Ansätze und - last not least - um Innovationsmanagement. In Referaten, Diskussionen und Workshops werden internationale Top-Experten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, USA, Russland und anderen Ländern über ihre Erfahrungen berichten. Das PR-Journal ist neben dem Video-Distributions-Portal TheNewsMarket Medienpartner der ersten Stunde.

Laut Handelsblatt vom 8. Dezember sind Unternehmen in immer kürzeren Abständen auf Innovationen angewiesen. Auf der anderen Seite kann ein Mangel an Innovationskraft dazu beitragen, dass Firmen bestimmte Trends verschlafen. Deshalb stellen immer mehr Unternehmen speziell dafür Leute ein oder bauen ganze Abteilungen auf, die zusammen mit Hochschulen und anderen auf neue Ideen kommen und die Mitarbeiter motivieren sollen, vermehrt Kreativität, analytisches Denken und Neugier zu entwickeln. So will allein die Lufthansa bis 2020 rund 500 Millionen Euro unter anderem für ein "Innovation Hub" genanntes Zentrum investieren.

Solche Entwicklungen sind zu einem wesentlichen Teil Kommunikation, denn - ähnlich wie beim klassischen Knowledgemanagement geht es darum, Ideen und Wissen von Mitarbeitern aufzuspüren und optimal zu nutzen, getreu der Devise von Lew Platt, dem ehemaligen CEO von Hewlett-Packard, der einmal sagte: "Wenn HP wüsste, was HP weiß, wären wir dreimal so profitabel".

Um bei der Behandlung des Themas Innovation nicht allzu sehr in die Breite zu gehen, konzentriert sich die ECC '15 auf die Gebiete Kultur- und Gesundheitskommunikation sowie CSR. Besondere Kompetenz im Feld der Kultur hat die Würth-Group, die mit dem Forum Würth in Rorschach, dem Haupt-Tagungsort, ein Museum unterhält, das in Wechselausstellungen auf rund 600 Quadratmetern Auszüge der 16.000 Werke umfassenden Sammlung Würth zeigt. Die Ausstellung "Premiere - Die Sammlung Würth in Rorschach" läuft noch bis 15. Januar 2015 und vereint 100 Meisterwerke von Picasso bis Lichtenstein.

Klar, dass sich das Thema internationale Kommunikation durch die gesamte Veranstaltung ziehen wird, immerhin haben bereits jetzt etliche Kommunikationsverbände aus Europa und der Welt zugesagt, die ECC als Partner zu unterstützen. Mehr Informationen bei info@communications-convention.eu.

Veranstalter sind der Vorstand der DPRG-Landesgruppe Bayern sowie Waldhorn 4 Corporate Communications Center, eine Kooperation von Unternehmen und Agenturen, die sich mit Kommunikation, Public Relations, Film, Video, Online, Internet, Webdesign, Eventmanagement etc. befassen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Achelis & Partner GmbH, Munich


Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer