Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132749

Wettbewerbsvorteil durch Zusatzqualifikation: Novotel bietet flächendeckende Betreuung durch Meeting Manager nach IHK-Zertifizierung

Von Anfang an im Dialog mit dem Kunden: Einmaliges Konzept ermöglicht effektive Umsetzung individueller Tagungsziele

(lifePR) (München, ) Im Novotel Nürnberg am Messezentrum (www.novotel.com) kümmert sich ab sofort eine Meeting Managerin um das Wohl der Gäste. Bankett-Assistentin Tina Kaiser gehört zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hotelkette Novotel, die nach den anspruchsvollen und neuen Standards der Industrie- und Handelskammer (IHK) ausgebildet wurden. Ab sofort zählt Hoteldirektor Holger Berg sein Haus zur Riege der 24 Novotel Hotels in Deutschland, die dieses Zertifikat - als bundesweit einzige Hotelkette - führen. Damit hat Novotel sein anspruchsvolles MICE-Konzept in Deutschland flächendeckend umgesetzt.

Insgesamt 13 Novotel Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Teilen Deutschlands stellten sich im Novotel Gera nach umfangreichen Schulungsmaßnahmen der IHK-Prüfung zum Meeting Manager. Zum Abschluss des Lehrgangs erhielten die Teilnehmer von Michael Verhoff, Regional Direktor Novotel Deutschland, und IHK-Geschäftsführerin Ingrid Weidhaas ihre Zertifikate in Deutsch und Englisch. Der Meeting Manager repräsentiert damit einen ausgewiesenen Experten, der Kernkompetenzen wie Kundenorientierung, moderne Trainings- und Veranstaltungsinstrumente oder Anfrage- und Angebotsgestaltung bündelt. "Grundsätzlich ist ein Meeting Manager mit dem Projektmanagement ganzheitlich vertraut", betonte Michael Verhoff.

Die Qualifizierungsseminare und die damit verbundenen Prüfungen wurden ausschließlich im Novotel Gera vorgenommen. "Die IHK war uns dabei ein besonders wichtiger Partner, da er die Seite unserer Kunden repräsentiert", unterstrich Verhoff. "Im MICE-Segment ist unser Meeting Manager ein Alleinstellungsmerkmal. Dieser Wettbewerbsvorteil unterstreicht unsere Rolle als führende Hotelmarke im Tagungs- und Kongresswesen. Zudem eröffnen sich mit der Zusatzqualifikation neue Geschäftsfelder."

Im Mittelpunkt des Ausbildungsprogramms standen die Themen Prozessmanagement und Kommunikation. "Der Lehrgang war zwar extrem anstrengend, hat aber sehr viel Spaß gemacht", berichtet die 27-jährige Tina Kaiser von ihrem Selbststudium, das durch Präsenzseminare ergänzt wurde. "Dieser Lehrgang reicht weit über die klassische Beratungssituation hinaus und umfasst auch Risikofaktoren und Prozessabsicherung. Wir haben gelernt, wie wir im Dialog mit unseren Kunden die Erfolgsfaktoren einer Tagung herausarbeiten und konsequent umsetzen. Dabei bilden wir gewissermaßen ein Team mit dem Gast und setzen uns mit den individuellen Wünschen des jeweiligen Trainers oder Referenten auseinander. Das ist faszinierend und steigert den Erfolg unserer Tagungskunden", so Tina Kaiser.

Über Novotel:

Novotel verfügt weltweit rund 400 Hotels und Resorts der gehobenen Mittelklasse, davon befinden sich 24 Häuser in Deutschland. Die Novotel Hotels bieten ihren Gästen höchsten Wohlfühl-Komfort auf der Basis natürlicher Materialien sowie ein innovatives und harmonisches Raumkonzept. Attraktive Standorte und zentrale Lagen machen die Novotel Hotels zur ersten Adresse für Business- und Freizeitreisende. Mehr Informationen über Novotel finden Sie auch im Internet unter www.novotel.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer