Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158426

Neues Highlight im Pullman Stuttgart Fontana: "Fit and Spa Lounge" für Hotel- und Tagesgäste eröffnet

Das "Wellnarium" erhält das Gütesiegel Deutscher Wellness Ring und die Zimmer erstrahlen nach einer Komplettrenovierung in neuem Glanz

(lifePR) (München, ) "Es sind 252 kleine Meisterwerke entstanden" - sagt Kirsten H.-H. Stolle, Direktor des Pullman Stuttgart Fontana (www.pullmanhotels.com), über die abgeschlossene Komplettrenovierung aller Gästezimmer des Vier-Sterne-Superior Hotels. Gleichzeitig wurde während der mehrmonatigen Renovierungsphase mit der "Fit and Spa Lounge" auf 1.200 Quadratmetern ein neuer Wellnessbereich geschaffen. Die "Fit and Spa Lounge" und das Massage- und Kosmetikangebot im "Wellnarium" stehen sowohl Hotel- als auch Tagesgästen zur Verfügung. "Eine Investition, die sich gelohnt hat und dem hohen Anspruch unserer Gäste gerecht wird", so Direktor Stolle weiter. Tageskarten kosten 30 Euro, 10-er-, Monats-, Halbjahres-, Jahres- und Zeitkarten sind ebenfalls erhältlich.

"Wellnarium": Zertifizierte Wellness-Trainer sorgen für optimale Betreuung

Auf 1.200 Quadratmetern wurde mit dem "Fit and Spa Lounge" ein neuer Wellnessbereich im Pullman Stuttgart Fontana geschaffen: Eingebettet in eine Ruhe- und Erholungslandschaft findet der Gast - neben einem Pool, Finnischer Sauna, Sanarium, Dampfbad, Whirlpool und Eisbrunnen, auch einen neuen Fitnessraum sowie eine Sommerterrasse. Wer sich nach Bad und Sauna im "Wellnarium" mit allen Sinnen den Körper verwöhnen lassen möchte, begibt sich in zertifizierte Hände: Die am Schulungszentrum Deutsche Wellness Akademie ausgebildeten und nach AZWV zertifizierten Trainer sind Spezialisten, die den Erholungssuchenden in die Welt des Wohlbefindens entführen und mit einer breiten Palette an Massage- und Beautyanwendungen für eine professionelle sowie individuelle Betreuung sorgen. Die angebotenen Arrangements wurden durch den Deutschen Wellness Ring zertifiziert und mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.

Termine können vor Ort oder telefonisch unter 0711-730-0 vereinbart werden.

Weiß und warme Erdfarben dominieren das Zimmer-Ambiente

Bei der neuen Zimmergestaltung im Pullman Stuttgart Fontana wurde Wert auf ein überzeugendes Design gelegt. Kontrastreich setzen sich Weiß und warme Erdfarben in Szene - dominiert werden die Räume durch die komfortablen Pullmanbetten, ein aufwändig gestaltetes, raumhohes Headboard aus Echtholz sowie ein großes illuminiertes Fotomotiv.

Die Wände ziert eine Marburger Tapete mit Metalisée-Effekt. Schreibtische und Nachtschränkchen sind in einem Beigeton kubisch gestaltet, das Tabletop ist eine auffällig weiß lackierte Glasplatte. Im Badezimmer erwartet den Gast die Serie "Bois Orange" des Kosmetik-Partners Roger & Gallet. Die Deluxe Zimmer und Suiten sind darüber hinaus mit Kaffeemaschinen der Marke "Nespresso" ausgestattet.

Über Pullman:

Pullman, die nicht standardisierte Premium-Hotelmarke der Accor Gruppe, wurde eigens auf den Bedarf von Geschäfts- und Tagungsreisenden abgestimmt. Pullman Hotels befinden sich in den großen regionalen und internationalen Metropolen und zeichnen sich durch ein breites Angebot an maßgeschneiderten Dienstleistungen, den Zugang zu innovativen Technologien sowie das "Co- Meeting"-Angebot aus. In den Pullman Hotels können Geschäftsreisende vollständig unabhängig arbeiten oder sich von den Pullman-Teams unterstützen lassen, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Mit Pullman wird das Markenportfolio der Unternehmensgruppe neu sortiert und das Angebot klarer gestaltet. Während Sofitel im Segment der Luxusklasse und oberen Luxusklasse positioniert wird, bietet Pullman ein neues und einzigartiges Serviceangebot, das die Qualitätsanforderungen der Premium-Hotellerie in vollem Umfang erfüllt. Ende 2010 wird Pullman mit 60 Hotels in Europa, Afrika, Asien, im Nahen Osten und Lateinamerika vertreten sein. Langfristig plant Pullman 300 Häuser weltweit zu betreiben (www.pullmanhotels.com).
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer