Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 44696

Cinema against AIDS 2008

(lifePR) (Berlin, ) "Cinema against AIDS", die Top-Gala der VIP's zu Gunsten der Aidshilfsorganisation amfAR, war auch in diesem Jahr eines der ganz großen Highlights der 61. Filmfestspiele in Cannes.

Neben vielen Prominenten wie Sharon Stone, Harvey Weinstein oder Madonna, war auch Dr. Hermann Bühlbecker, Inhaber der Aachener Traditionsfirma Lambertz und seit über 10 Jahren Mitglied des Benefiz-Komitees der AIDS Gala, am Gelingen dieses wunderbaren Abends im "Moulin de Mougins" aktiv beteiligt.

Zu Bühlbeckers persönlichen Gästen zählten in diesem Jahr u.a. die bekannte US-Moderatorin Star Jones, US-Schauspielerin Rose McGowan, Model und Schauspielerin Pavlina Nemcova, Mario und Monique Adorf sowie Veronica Ferres und Martin Krug. Die ließ er - ganz umweltbewusst - in neuen Mercedes-Benz E 300 BlueTEC Fahrzeugen zur Gala shutteln. Bühlbecker: "Wir bei Lambertz legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Handeln. Daher freue ich mich sehr, dass wir in Kooperation mit Mercedes-Benz die neuen E 300 BlueTEC Modelle mit der saubersten Dieseltechnologie der Welt einsetzen konnten. Bei diesen sind die Emissionen massiv reduziert und die Umwelt wird geschont."

Erwartungsgemäß war die Gästeliste wieder sehr hochkarätig: unter anderem Natalie Portman, Harvey Weinstein, Madonna und Ehemann Guy Ritchie, Dita von Teese, Diane Kruger, Alexandra Maria Lara, Petra Nemcova, Dennis Hopper...

Ein Highlight war die traditionelle Auktion zu Gunsten von amfAR, die in diesem Jahr von Sharon Stone und Madonna geleitet wurde.

amfAR wurde 1985 von Aids-Forschern gegründet und wird seitdem von vielen Prominenten unterstützt. Die größte US-amerikanische Wohlfahrtsorganisation zur Bekämpfung von Aids hat seit ihrer Gründung mehr als 250 Millionen US-Dollar gesammelt und diese über 2.000 Forschergruppen weltweit zukommen lassen. "Cinema against AIDS" findet seit 1993 während der Filmfestspiele in Cannes statt und ist eines der erfolgreichsten Spenden-Events der amfAR.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer