Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63328

Widerruf: Mark Medlock verliert den Titel »Depp der Woche«

(lifePR) (Düsseldorf, ) An dieser Stelle möchte sich die Redaktion von 5 Star Games für die gestrige Pressemitteilung über Mark Medlock entschuldigen und diese widerrufen.

Aufgrund einer übereiligen Recherche wollte 5 Star Games den Popstar für sein Verhalten auf einem Livekonzert in Zwickau mit dem Titel »Depp der Woche« ausgezeichnen. Tatsächlich wurde er auf diesem Konzert von mehreren Personen, die sich zuvor abgesprochen hatten, mit Eiern beworfen. Ob man Medlocks Musik mag oder nicht: Das ist ein Verhalten, dass zutiefst verabscheuungswürdig ist und in keiner Form gebilligt werden kann. Die Reaktion des DSDS-Gewinners auf diese Attacke ist verständlich und sollte nicht verurteilt werden.

Die Redaktion von 5 Star Games hat dies rechtzeitig erkannt und hat von einem Erscheinen des Bildes auf der Homepage abgesehen. Leider wurde in der Zwischenzeit irrtümlicherweise eine bereits vorbereitete, falsche Pressemitteilung herausgegeben. Diese Verwechslung bedauern wir und werden in Zukunft bei der Recherche und der abschließenden Veröffentlichung von Pressetexten sorgsamer sein.

An dieser Stelle möchten wir betonen, dass 5 Star Games in keiner Weise rassistische oder krawallstiftende Strömungen unterstützt. Tatsächlich führte ausschließlich eine ungünstige Verkettung von Begebenheiten zu dieser Falschmeldung.

Wir bitten um Entschuldigung hierfür und hoffen, dass Sie weiterhin viel Spass an unseren kostenlosen Onlinespielen haben werden.
Diese Pressemitteilung posten:

5 Star Games - N21 GmbH

Das Projekt 5 Star Games (www.5stargames.de) bietet mit einem frischen Konzept und kostenlosen Onlinespielen eine Alternative zu den gängigen und meist benutzerunfreundlichen Internetspieleseiten: Durch eine einfache Benutzerführung, eine klaren Trennung zwischen redaktionellem und werblichem Inhalt, eine Einbindung der gesamten Familie und sorgsam ausgewählte Spiele kommt der Spaß an erster Stelle.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer