Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 48447

Die italienische Nationalelf erhält für die Auftakt-Niederlage in der EM-Vorrunde den Titel »Depp der Woche«

(lifePR) (Düsseldorf, ) Für das verlorene Auftaktspiel der italienischen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Niederlande (0:3) erhält die Squadra Azzura vom Spieleportal 5stargames.de den Titel »Depp der Woche«. Damit werden die italienischen Kicker Teil des gleichnamigen Satirespiels und lassen sich auf der Internetseite des Onlinespieleanbieters virtuell auspfeifen.

Weltmeister Italien hatte im ersten Gruppenspiel der UEFA Euro 2008 einen schmerzhaften Punktverlust gegen die stark aufspielenden Niederländer hinnehmen müssen. Damit sorgten die beiden Mannschaften für die erste Überraschung der Europameisterschaft. Fans sowie Sportinteressierte hatten im Vorfeld mit einer dominanteren italienischen Mannschaft gerechnet.

5 Star Games folgt der Meinung der Fußballbegeisterten und unterstützt das für Italien blamable Ergebnis mit dem Titel »Depp der Woche«. Damit lösen die Italiener Kurt Beck und die SPD ab, die den Titel zuletzt für das aktuelle Umfragetief der Volkspartei erhielten.

Das Spiel »Depp der Woche« lässt sich im Internet unter http://www.5stargames.de ansehen und der jeweilige »Depp« lässt sich dort virtuell mit Tomaten oder Torten bewerfen. Wer sich dabei noch nicht genug abreagiert hat, kann auch zu härteren Mitteln greifen und dem schick eingerahmten Portrait des Prominenten per Hammer oder Bombe zu Leibe rücken.

Die beliebtesten Deppen schaffen es am Monatsende in die Bestenliste und werden dauerhaft in der Bildergalerie »Depp des Monats« präsentiert.

Natürlich können die Besucher der Spieleseite auch ihre ganz persönlichen Lieblingsdeppen vorschlagen und den Depp der Woche an Freunde verschicken.
Diese Pressemitteilung posten:

5 Star Games - N21 GmbH

Das Projekt 5 Star Games (www.5stargames.de) bietet mit einem frischen Konzept und kostenlosen Onlinespielen eine Alternative zu den gängigen und meist benutzerunfreundlichen Internetspieleseiten: Durch eine einfache Benutzerführung, eine klaren Trennung zwischen redaktionellem und werblichem Inhalt, eine Einbindung der gesamten Familie und sorgsam ausgewählte Spiele kommt der Spaß an erster Stelle.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer