Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 44375

Gipfeltreffen des Humors am Niederrhein: Programm des 32. Internationalen Comedy Arts Festivals wurde präsentiert

(lifePR) (Moers,, ) Vom 8. bis zum 10. August wird regiert in Moers wieder die Komik: Bereits zum 32. Mal findet in der niederrheinischen Stadt Deutschlands ältestes ungezähmtes Festival der komischen Künste statt, das Internationale Comedy Arts Festival Moers. Zum zweiten Mal steht es unter der künstlerischen Leitung von Holger Ehrich, dessen Premierenprogramm 2007 von Publikum und Kritik gefeierte wurde. Das Programm für das diesjährige globale Gipfeltreffen des Humors stellte Holger Ehrich heute (21. Mai) zusammen mit Vertretern des Hauptsponsors Sparkasse am Niederrhein vor.

Auch dieses Jahr galt bei der Auswahl der Acts: Für Moers ist das Beste gerade gut genug. Ergebnis ist eine Momentaufnahme der aktuellen internationalen Szene. Einige der Künstler treten zum ersten Mal in Deutschland auf, so z.B. das schwedische Wild-West-Trio Big Ass Barbecue. Andere - darunter das schräge Schweizer Duo Ursus & Nadeschkin - präsentieren eigens für Moers zusammengestellte Programme. Dazu kommen ausgesuchte einheimische Qualitätskünstler wie TV-Comedian Ingo Oschmann oder die Nachwuchs- Truppe Q.L.G aus Krefeld. "Gekrönte Häupter" hat das Programm auch zu bieten: Gleich drei Träger/innen des Deutschen Kleinkunstpreises der letzten Jahre kommen nach Moers, darunter z.B. die scharfzüngige Kabarettistin Nessi Tausendschön. Mit einem neuen Bühnenprogramm meldet sich außerdem die Komik-Legende Leo Bassi zurück.

Eine Woche zuvor lacht sich Moers schon mal warm: Nach dem großen Erfolg vergangenen Jahr widmet das Comedy Arts wieder einen ganzen Nachmittag dem Straßentheater. Am 2. August machen internationale Acts die Innenstadt zur Bühne.

Zum ersten Mal geht das Festival zudem in die Galerie: In der Städtischen Galerie Peschkenhaus ist begleitend zum Festival die Ausstellung "Kunst aufräumen" des Künstlers Ursus Wehrli (bekannt als Teil des Duos Ursus & Nadeschkin) zu sehen.

Einmal mehr wird Moers im August die heimliche Hauptstadt des Humors mit einem randvollen Programm in der unvergleichlichen Open-Air Atmosphäre der Sparkassen-Arena.

Der Begriff "Comedy" erlebt derzeit eine absurde Inflation, besonders durch manche mittelmäßige bis peinlich schlechte TV-Formate, die diesen Begriff für sich reklamieren. Das Moerser Festival steht seit jeher für Komik, die anspruchsvoll ist und zugleich begeistert und mitreißt. Bei uns ist Comedy vielfältig, aber nicht beliebig - subtil, aber nicht langweilig - provokant, aber nicht niveaulos.

Das volle Programm sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität und Infos zu den einzelnen Künstlern stehen auf der Internetseite www.comedyarts.de zum Download bereit.

Bei Akkreditierungswunsch senden Sie bitte eine E-Mail mit Angabe des Namens, der Telefonnummer und der Redaktion an medien@1000-volt.de.

Termine:

26. Juli 2008: Eröffnung der Ausstellung "Kunst aufräumen" / Peschkenhaus
2. August 2008: Tag des Straßentheaters / Moerser Innenstadt
8. - 10. August 2008: Bühnenprogramm / Moers, Sparkassen-Arena auf dem Kastellplatz
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer