Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130123

Giraffennachwuchs in Afrika: Emma bringt gesundes Jungtier zur Welt

(lifePR) (Leipzig, ) Die siebenjährige Giraffendame Emma (geb. 16.08.2002, seit 2004 in Leipzig) brachte heute gegen 9:45 Uhr in der Herde eine Minigiraffe zur Welt. Die Geburt verlief ohne Komplikati-onen und dauerte ca. vier Stunden: Gegen 6.20 Uhr hatte eine Pflegerin die erste Pressewehe beobachtet. Eine halbe Stunde später waren schon die Hufe der beiden Vorderbeine sichtbar. Gegen 9.30 Uhr konnten die Tierpfleger den Kopf und die Beine komplett sehen. Um 9:45 Uhr war die Geburt abgeschlossen. Genau um 10.07 Uhr stand der Neuankömmling, dessen Geschlecht noch unbekannt ist, das erste Mal ganz allein und wurde von den neugierigen Tan-ten begrüßt und ausgiebig beschnuppert. Emma kümmerte sich sofort um ihren Nachwuchs und leckte es sauber. Vater Max (geb. am 27.09.1995 in Leipzig) beobachtete die Szenerie aus seinem Gehege. Er wurde vorsorglich in den letzten Tagen von seinen Weibchen abgetrennt.

Für Emma war dies die zweite Geburt. Im Juni vergangenen Jahres konnten die Tierärzte lei-der nur den Tod des Fötus feststellen. Damals dauerte der Geburtsverlauf zu lange. Die Frucht konnte nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden konnte. Im Allgemeinen besteht bei der ersten Trächtigkeit ein erhöhtes Risiko.

"Wir freuen uns, dass sich Emma von ihrer ersten Geburt gut erholt hat, und sind erleichtert darüber, dass diesmal alles so reibungslos und ohne unseren Eingriff verlaufen ist", erklärt Seniorkurator Gerd Nötzold.

Im Zoo Leipzig ist es die erste Giraffengeburt in diesem Jahr. Vergangenes Jahr hingegen lag ein wahrer Kindersegen über "Afrika": Sage und schreibe drei Giraffenjungtiere erblickten das Licht der Welt. Die am 08. April, 10. Juni und 15. Dezember 2008 geborenen Giraffen-jungtiere erfreuen sich bester Gesundheit und wurden auf die Namen "Jamala", "Kibo" und "Tanisha" getauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer