Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154144

Unter der Frühlingssonne über schneeweiße Pisten

Am 3.029 Meter hoch gelegenen Gletscher des Kitzsteinhorns beginnt der Sonnenskilauf

(lifePR) (Zell am See, ) So etwas gibt es im gesamten Salzburger Land nur ein einziges Mal: In Zell am See-Kaprun ziehen Urlauber selbst jetzt, da die Temperaturen stetig steigen, ihre Spuren durch den Schnee. Möglich macht es der Gletscher des 3.203 Meter hohen Kapruner Kitzsteinhorns. Der höchste der drei regionalen Hausberge lockt im Winter mit insgesamt 41 Pistenkilometern. Die meisten sind auch im Frühling noch bestens befahrbar und einige davon sogar im Sommer, wenn im Tal schon alles blüht und grünt.

Nun, Ende März, ist wieder die Zeit angebrochen, in der sich der Gletscher von seiner schönsten Seite zeigt. Am blauen Himmel strahlt die Frühlingssonne und wärmt die Pistensportler, das Weiß präsentiert sich aber so hervorragend wie eh und je. So genießen Skifahrer und Boarder nicht nur das Beste aus zwei Jahreszeiten, sondern auch gleich noch den Ausblick auf den angrenzenden Nationalpark Hohe Tauern. Bergauf bringen die Urlauber im Winter 20 topmoderne Seilbahnen und Lifte. Die meisten sind auch jetzt, im Frühling, noch in Betrieb. Zum Gletscher geht es übrigens über die mit 113,6 Metern höchste Seilbahnstütze der Welt.

Pistenspaß ist im Gletscherschnee auf 3.029 Höhenmetern bei wohlig warmen Temperaturen ein ganz besonderer Genuss. Aber nicht nur die Abfahrten versprechen Erholung: Auch die Ice Arena ist gerade für Familien ein beliebtes Ziel. Hier erwartet kleine und große Gäste im Hochsommer ein schneeweißer Erlebnisbereich. An der Eisbar, auf dem Schneestrand, dem Zauberteppich und den Rutschbahnen vergeht die Zeit wie im Flug. Die Ice Arena ist ab dem 3. Juli geöffnet.

Wer die sportliche Herausforderung sucht, ist dagegen im Mellow Park richtig. Der Snowpark ist in drei Areale unterteilt, die allesamt über 2.500 Höhenmetern liegen. In diesen schneesicheren Höhen können Wagemutige auf Board oder Freeskiern auch im März und April noch locker ihre neuesten Tricks proben. Unter der wärmenden Frühlingssonne machen Sprünge über Rampen und in Pipes noch einmal ein kleines bisschen mehr Spaß.

Mehr Informationen über die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun finden Sie auf presse.zellamsee-kaprun.com im Internet.

Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH

Zell am See-Kaprun ist mit 14.000 Betten und zwei Millionen Übernachtungen jährlich eine der bedeutendsten Urlaubsregionen Österreichs. Die schmucke Naturwelt aus alpinem Panorama und dem Zeller See ist prädestiniert für Entspannung und Wohlgefühl. Golfen, Wandern und Baden stehen im Mittelpunkt des Sommerangebots aus über 40 Aktivitäten. Während der kalten Jahreszeit sorgt das Vergnügen auf Ski und Board für Abwechslung. 54 Seilbahnen und Lifte bringen Skifahrer in dicken Pulverschnee auf 138 Pistenkilometern - Snowboarder finden im Snowpark auf dem Gletscherplateau des Kitzsteinhorns ein ideales Terrain. Hier dreht man bis weit in die warmen Sommermonate hinein noch seine Runden. Und: Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben in Zell am See und Kaprun. Dafür wurde die Region bereits mehrfach ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Abenteuer Golf in Göhren auf Rügen - Minigolf direkt am Ostseestrand auf Deutschlands größter Insel

, Reisen & Urlaub, ars publica Marketing GmbH

Minigolf direkt an der Ostseeküste an einem der schönsten Strände in Deutschland. Direkt am Hauptstrand von Göhren erwartet alle Urlauber und...

Pilgern mit dem Reisemobil

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Pilgern mit dem Reisemobil: eine Jakobsweg Reise der anderen Art Reiseveranstalt­er Mir Tours, seit über 25 Jahren Organisator von geführten...

München will zum ersten CO2-neutralen Airport Deutschlands werden

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Als erster deutscher Flughafen wird der Münchner Airport in Zukunft CO2-neutral betrieben. Dieses ambitionierte Ziel zum Klimaschutz haben die...

Disclaimer