Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61058

Personalie: Gerhard Feigl wird Verlagsleiter für u. a. WELTKUNST und KUNST und AUKTIONEN

(lifePR) (Hamburg, ) Gerhard Feigl, 30, wird zum 1. Oktober 2008 Verlagsleiter der ZEIT Verlag BeteiligungsGmbH in München, in der u. a. WELTKUNST, KUNST und AUKTIONEN sowie das Jahrbuch AUKTIONSPREISE und KÜNSTLER, Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, erscheinen. Er folgt auf Boris Alexander Kühnle, 36, der das Unternehmen verlässt und als Professor für Medienwirtschaft an die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart wechselt.

Dr. Rainer Esser, Geschäftsführer des ZEIT Verlages: "Boris Kühnle hat das Portfolio unserer Tochtergesellschaft in den letzten beiden Jahren deutlich ausgebaut. Unter seiner Leitung entstanden die angesehenen Publikationen "Kunststadt" und "Weltkunst Contemporary". Die bestehenden Titel hat er sehr erfolgreich weiterentwickelt. Das außerordentliche Engagement von Boris Kühnle hat wesentlich dazu beigetragen, dass WELTKUNST und die anderen Titel heute so erfolgreich sind. Dafür danken wir ihm sehr und bedauern gleichzeitig, dass er uns verlässt."

Gerhard Feigl kommt von der Verlagsgruppe Milchstraße, wo er zuletzt als Objektleiter für "Cinema", "TV Spielfilm", "TV Today" und "TV Schlau" verantwortlich war. Davor war er stellvertretender Vertriebsleiter bei Burda.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

12. Dezember, 18 Uhr: "Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit dem Vortrag „Die EU-Fischerei im Lichte von Blue Growth - eine juristische Betrachtung“ setzt die Hochschule Bremen am Montag, dem 12. Dezember...

Prof. Clemens Bonnen neuer Vorsitzender des Fachbereichstages Architektur

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Der Fachbereichstag Architektur hat auf seiner Plenumssitzung im November in Köln Prof. Dipl.-Ing. Clemens Bonnen zum neuen Vorsitzenden gewählt....

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Disclaimer