Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159882

Zehnder Carboline Deckensegel

Hocheffizientes Heiz- und Kühldecken-System vereint Äs-thetik und Performance

(lifePR) (Lahr, ) Als europäischer Marktführer im Bereich der Beheizung und Kühlung von Großobjekten hat die Zehnder GmbH im vergangenen Jahr mit der Einführung der Zehnder Carboline einen neuen Leistungsstandard für die Branche gesetzt. Nun erweitert der Lahrer Spezialist in Sachen Strahlungsheizung und -kühlung mit den neuen Zehnder Carboline Deckensegeln sein Produktportfolio im Bereich hocheffizienter Deckenstrahlsysteme auf Basis des innovativen Werkstoffs Naturgrafit um eine kostengünstige und vielseitige Anwendung.

Während bisher Zehnder Carboline auf den Einbau in bestehende Raster- und Bandrasterdecken ausgerichtet war, gibt es nun mit Zehnder Carboline Segel auch die Version als freihängende Installation ohne Unterkonstruktion. Diese kostengünstige Variante des extrem effizienten und leichten Flächenheiz- und Kühlsystems auf Basis von Naturgrafit eignet sich durch den geringen Deckenabstand besonders für die Montage bei niedrigen Deckenhöhen. Die geringe Aufbauhöhe des Segels und die filigrane Seilmontage schaffen dabei einen besonders ästhetischen Raumeindruck. Überdies bieten die freihängenden Zehnder Carboline Segel im Vergleich zu einer geschlossenen Decke eine verbesserte Schallabsorption. Die Deckensegel sind in den Standardabmessungen 600 cm Breite auf 600, 1200, 1800, 2400 oder 3000 cm Länge lieferbar. Wie von Zehnder gewohnt können die Carboline Segel aber auch individuell an jeden Grundriss angepasst werden.

Ihre herausragende Leistungsfähigkeiten in Sachen Wärmeverteilung und Regelfähigkeit verdanken Zehnder Carboline Produkte dabei dem Material Naturgrafit, welches für das Deckenstrahlsystem zu Leichtbauplatten verarbeitet wird. Kupferrohre werden formschlüssig in die Grafitschicht eingepresst. Dadurch können Carboline Segel eine extrem gleichmäßige Temperaturverteilung gewährleisten und wegen der hohen und homogenen Oberflächentemperatur liegt der Strahlungsanteil bei Carboline deutlich höher als bei vergleichbaren Deckenstrahlsystemen. Naturgrafit verfügt zudem über eine enorme Reaktionsgeschwindigkeit bei wechselnden Heiz- oder Kühllasten. So reagiert das System aufgrund der Kombination von guter Leitfähigkeit und geringer Masse wesentlich schneller als herkömmliche Deckenheiz- und Kühlsysteme.

Lieferbar in allen Farben sind die ästhetischen Carboline Deckensegel damit eine energie- und kosteneffiziente Lösung zur Kühlung und Beheizung von Räumen in den unterschiedlichsten Gebäudetypen wie beispielsweise Büros, Schulen oder Hotels. Speziell in puncto Leistungs- und Wärmeleitfähigkeit sowie Temperaturverteilung bietet Zehnder mit Carboline ein Produkt, das im Bereich Deckenheizung und -kühlung vollkommen neue Möglichkeiten aufzeigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARDs 2016

, Bauen & Wohnen, Heinze GmbH

Der mit 40.000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto Wohnungsbau. Nachdem knapp 300 Projekte von Architektur- und Planungsbüros...

TÜV SÜD Advimo übernimmt Property Management in Hallbergmoos bei München für AEW

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat zum 1. Dezember 2016 für einen von AEW gemanagten Fonds das Property Management einer Logistikimmobilie in Hallbergmoos...

Disclaimer