Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135097

WWK Lebensversicherung a. G. hält Überschussbeteiligung in 2010 auf konstant attraktivem Niveau

(lifePR) (München, ) Die WWK Lebensversicherung a. G. verzinst die Sparguthaben ihrer Kunden auch in 2010 mit einer attraktiven Gesamtverzinsung von 4,6 Prozent.

Trotz der Finanzkrise und dem damit verbundenem schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld konnte die WWK ihre Finanzstärke auch im laufenden Geschäftsjahr weiter ausbauen. So haben sich insbesondere die Bewertungsreserven aus Kapitalanlagen im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht.

Mit über 875 Millionen Euro gebuchten Bruttobeiträgen in 2008 zählt das Unternehmen zu den 30 führenden Lebensversicherungen in Deutschland. Das Eigenkapital betrug zum Geschäftsjahresende 2008 ca. 161 Millionen Euro, die freie Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) summiert sich auf rund 262 Millionen Euro. Auf das Geschäftsvolumen bezogen ist die WWK seit langer Zeit einer der substanz- und eigenkapitalstärksten Lebensversicherer in Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

Disclaimer