Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546124

Wellenreiten am Polarkreis

WOW air präsentiert fünf Erlebnisse, die Besucher nur in Island erleben können / Flugtickets ab Deutschland bereits ab 75 Euro buchbar

(lifePR) (Reykjavík/Berlin, ) Tauchen in der Kontinentalspalte? Was unmöglich klingt, ist in Island ganz selbstverständlich. Auch ein Bad im heißen Fluss oder eine Surf-Partie auf der arktischen Welle gehören auf der Insel zum Alltag. Island wartet mit einer ganzen Reihe von einzigartigen Erlebnissen auf, die Reisende anderorts nicht so leicht finden können und einmal im Leben erfahren sollten. Die fünf besten davon hat Islands einzige Low Cost-Fluggesellschaft www.wow-air.de zusammengestellt.

Spaziergang durch den Gletscher:

Die Insel im Norden wartet mit der längsten Gletscherhöhle Europas im Langjökull-Gletscher auf: An kaum einem anderen Ort der Erde kann man mehr als einen halben Kilometer tief ins ewige Eis spazieren. Die Höhle war ausschließlich Forschern überlassen, bis sie im Juni 2015 die Pforten auch für Besucher öffnete. Das Erlebnis bucht man am besten als geführte Tour inklusive Anreise im Schneemobil unter http://intotheglacier.is.

Wellenreiten im arktischen Ozean:

Zu den bekannten Surf-Regionen dieser Welt zählt Island nicht. Aber zu den Zielen, die etwas ganz Besonderes zu bieten haben - nirgendwo sonst kann man so nahe am Polarkreis surfen. Wind gibt es hier reichlich und die vulkanischen Riffe sorgen für ein besonderes Wellenerlebnis. Dabei genießt der Surfer vor allem eins: Einsamkeit und viel Platz für sich und sein Brett – noch ist Island ein Surf-Geheimtipp.

Open-Air Badewanne mit Geschichte:

Auf Island schafft die Natur selbst Erlebnisbäder – sogar mit Lichtshow. Die Secret Lagoon, die „geheime Lagune“ rund anderthalb Autostunden östlich von Reykjavík, wird schon seit mehr als einhundert Jahren von den Isländern als riesige Badewanne genutzt. Heiße Quellen füllen seit Ende des 19. Jahrhunderts den natürlichen Pool das ganze Jahr mit konstant 40 Grad Celsius warmen Wasser. Im Winter sorgen Nordlichter dann für ein einzigartiges Badeerlebnis mit bunten Lichtspielen am Himmel.

Im Tölt über vulkanischen Boden reiten:

Islandpferde sind so einzigartig wie ihre Heimat. Neben den drei klassischen Gangarten Schritt, Trab und Galopp beherrschen sie zusätzlich auch den Tölt, welcher für den Reiter besonders angenehm ist. Nur auf Island erlebt man das Vergnügen, sich von den Vierbeinern sanft über vulkanischen Boden tragen zu lassen und dabei die Landschaft zu betrachten. Zudem gilt folgende Besonderheit für Islandpferde: Ein Islandpferd, das die Insel einmal verlassen hat, geht ins lebenslange Exil. Um die Einfuhr von Krankheiten zu vermeiden, darf es nicht wieder nach Island zurück.

Zwischen Amerika und Europa schnorcheln:

Island liegt genau dort, wo die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte auseinander driften. Im Pingvellier-Nationalpark hat diese Bewegung dabei die Silfra-Spalte entstehen lassen, die mit glasklarem Gletscherwasser gefüllt ist. Mit einer Sichtweite von 100 Metern hat sich die Kontinentalspalte zu einem der spektakulärsten Tauchgebiete der Welt entwickelt. Die Wassertemperatur liegt meist nur wenige Grad über Null und sorgt für den besonderen Thrill-Faktor.

WOW air

Abheben mit WOW-Faktor: WOW air ist Islands einzige Low Cost-Airline und die pünktlichste Fluggesellschaft der Insel. Im Jahr 2014 waren 92 Prozent der WOW air Flüge pünktlich. Neben der Zuverlässigkeit der Airline hebt sie sich außerdem durch günstige Preise, eine moderne Flotte, ein einzigartiges Branding und herzlichen Service ab. WOW air bietet Verbindungen ab Berlin-Schönefeld, Stuttgart, Düsseldorf und Salzburg sowie 14 weiteren Destinationen in Europa, darunter London, Paris und Amsterdam, zu der isländischen Hauptstadt Reykjavík.

Ab Berlin startet der isländische Low Cost-Carrier ganzjährig drei bis vier Mal pro Woche und in den Sommermonaten von Juni bis August sechs Mal wöchentlich nach Reykjavík. Darüber hinaus können WOW air Passagiere ab Berlin auch nach Boston und Washington D.C. in die USA fliegen. Vom 13. Juni bis 27. August 2015 verbindet die Airline auch Düsseldorf und Stuttgart zwei Mal wöchentlich mit der nördlichsten Hauptstadt. Gegründet wurde das Unternehmen im November 2011 von dem isländischen Unternehmer Skúli Mogensen.

Informationen: www.wow-air.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pilgern mit dem Reisemobil

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Pilgern mit dem Reisemobil: eine Jakobsweg Reise der anderen Art Reiseveranstalt­er Mir Tours, seit über 25 Jahren Organisator von geführten...

München will zum ersten CO2-neutralen Airport Deutschlands werden

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Als erster deutscher Flughafen wird der Münchner Airport in Zukunft CO2-neutral betrieben. Dieses ambitionierte Ziel zum Klimaschutz haben die...

Hallo, kleine Dickbauchseepferdchen!

, Reisen & Urlaub, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Etwa zehn Zentimeter groß, dauerhaft am Essen und ein dicker Bauch – das sind die 30 jungen Dickbauchseepferdche­n, die seit einigen Tagen im...

Disclaimer