Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69315

Matthew Marsh startet für Wiechers Sport

(lifePR) (Nienburg, ) Der 40-jährige Matthew Marsh aus Hong Kong ergänzt das Wiechers Sport Team bei den beiden letzten Veranstaltungen in Okayama und Macau.

Marsh wird somit der neue Teamkollege von Takayuki Aoki, der bereits in Monza zum Team von Dieter Wiechers dazugestoßen war. Matthew Marsh wird in Okayama erstmals den Wiechers Sport BMW 320si pilotieren, bevor es dann weiter zu seinem Heimspiel nach Macau geht.

Marsh gilt als einer der erfahrensten Piloten aus Asien. In diesem Jahr fuhr er bereits einen Klassensieg beim 24 Stunden Rennen vom Nürburgring in einem Aston Martin V8 Vantage ein. Zu dem startete Marsh beim legendären 24 Stunden Rennen von Daytona in einem Ferrari 430. Des Weiteren fährt Marsh im Asiatischen Porsche Carrera Cup wo er derzeit in der Meisterschaft zwei Plätze hinter Christian Menzel auf Platz 6 liegt.

Neben seiner Arbeit im Rennauto ist Marsh einer der bekanntesten und einflussreichsten Motorsport Journalisten im Asiatischenraum. Für den Asiatischen Fernsehsender ESPN Star TV's kommentiert Marsh zu dem die Rennen der Formel 1.

Marsh's Rennwagen wird im Design von "City of Dreams" an den Start gehen.
City of Dreams ist ein Entertainment Resort mit Luxushotels, Casinos und vielem mehr, dass im Frühjahr 2009 in Macau eröffnet wird.

Karriereübersicht -Kurzfassung-

2008 Nürburgring 24-Stunden - Aston Martin V8 Vantage, Klassensieg
2008 Rolex 24 at Daytona - Ferrari 430 Challenge
2007 Le Mans 24-Stunden - Ferrari 430GT
2006 Le Mans Classic - Alfa Romeo TZ1 und Ferrari Daytona
2006 Nürburgring 24-Stunden - Porsche GT3, Platz 2 in der Klasse (Gesamtplatz 10)
2005 Le Mans Endurance Series & FIA GT (Zhuhai) - Porsche RSR
2005 Porsche Supercup Monaco Grand Prix
2004 Porsche Infineon Carrera Cup Asia, Gesamtsieger (4 Rennsiege)
2004 FIA GT Championship Zhuhai; Ferrari 360 GTC, Platz 4 (GT2)
2004 British Grand Prix - Trofeo Vodafone Maserati, Sieger
2003 Macau Grand Prix - Porsche Carrera Cup, Pole Position und Gesamtplatz 3
2002 Bathurst 24-Stunden - BMW Z3 M, Klassensieg (Gesamtplatz 5)
2000 Nürburgring 24-Stunden - BMW M3, Platz 3 in der Klasse
2000 Coys Festival - 1968 Brabham BT31 F1, Klassensieg (Gesamtplatz 3)
1998 Caterham championships (UK) - 11 Siege, 4 Pole Positions

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf www.wiechers-motorsport.de und www.cityofdreams.com.mo !

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handball-Bundesliga: HC Erlangen gegen HSC 2000 Coburg

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HCE begrüßt am kommenden Samstag mit Coburg einen ganz besonderen Gast in der Arena Nürnberger Versicherung. Die handballbegeisterten Fans...

Terminverschiebung für den Deutschen Motorrad Grand Prix

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Wie die FIM Fédération Internationale de Motocyclisme und die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der Motorrad-Weltmeisterschaft heute...

Nikolaus-Charity-Aktion von TOP12.de und dem FCK

, Sport, Printmania GmbH

Für das Zweitligaspiel der Roten Teufel gegen Erzgebirge Aue am 10. Dezember 2016 stellt der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, TOP12.de,...

Disclaimer