Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65441

Weberbank in Essen - drittes Standbein in Nordrhein-Westfalen

(lifePR) (Essen/Berlin, ) Am Mittwoch öffnete die Weberbank ihre Pforten in Essen. Nach Düsseldorf Anfang 2006 und Bielefeld Anfang 2008 ist das der dritte Expansionsschritt der Berliner Privatbank in Nordrhein-Westfalen.

Mit zunächst acht Mitarbeitern und über 100 vermögenden Kunden betreut die Weberbank das Ruhrgebiet nunmehr direkt von dort. "Unsere Kunden haben das Essener Standbein praktisch eingefordert. Diesem Ruf folgen wir natürlich gern, zumal das Ruhrgebiet mit seinen vielen vermögenden Privatkunden und Mittelständlern ein schlafender Riese ist", sagt André Weber, Leiter der Weberbank in Essen.

Für weiteres Wachstum sucht Weber qualifizierte Mitarbeiter aus der Region. "Wir legen auch zukünftig Wert auf Beraterinnen und Berater von hier. Wir sehen uns als Privatbank des Ruhrgebiets und wollen nun auch in dieser Region weiter kräftig wachsen."

Weberbank Actiengesellschaft

Die Weberbank, gegründet heute vor 59 Jahren in Berlin, ist auf das Geschäft mit vermögenden Privatkunden und Institutionellen spezialisiert. Mit dem Leitmotiv "Werte wahren, Chancen nutzen." unterstreicht die Bank ihre Ausrichtung auf konservative Anlagestrategien bei gleichzeitiger Nutzung ihrer Chancen an den Kapitalmärkten. Diesen Anspruch belegen verschiedene Vergleiche: Sowohl beim "Elite-Report" (magna cum laude), bei "Focus Money" /"n-tv" ("Bester Vermögensverwalter"), den "Fuchsbriefen" ("Vermögensmanagement für hohe Ansprüche") und dem "Deutschen Institut für Service-Qualität" (Platz fünf unter den besten 23 dt. Vermögensverwaltern) belegt die Weberbank Spitzenplätze. Die Bank hat rund 250 Mitarbeiter. Neben dem Stammhaus in Berlin ist sie auch in Düsseldorf, Bielfeld und nun auch in Essen vertreten. www.weberbank.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Bauprofile" 2017 - Ausstellung der Bau-Abschlussarbeiten

, Kunst & Kultur, Fachhochschule Lübeck

Mit der Ausstellungseröffnun­g der Bauprofile am 31. Januar 2017 beendet der Fachbereich Bauwesen das Wintersemester 2016/ 2017. Der Dekan des...

Vortrag mit Michael Stuka - Grandioses Afrika

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Erleben Sie Südafrika, das ,,schönste Ende der Welt“ und für viele noch immer das Top Reiseziel. Die Heimat Nelson Mandelas ist bunt und begeistert...

Nur noch zwei Vorstellungen: Spiegelungen

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Freitag, 27. Januar und Freitag, 03. Februar sind die beiden letzten Vorstellungen des Dreiteilers SPIEGELUNGEN am Staatstheater Darmstadt...

Disclaimer