Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 131800

Who's up tonight? Das Web 2.0-Radar für die Hosentasche zeigt's!

Neuer geosozialer Dienst beoble.me bringt Dich in Position

(lifePR) (Potsdam, ) .

- Wer? Wo? Mit wem? Wen man wo treffen kann, zeigt das Handy- Display mit beoble.me nun auf einen Blick
- Innovative Kontaktmöglichkeiten: User können sich SMS schreiben und miteinander telefonieren, ohne ihre Nummern zu kennen
- Mehr als die Summe seiner Teile: die kreative Kombination verschiedener Social Media Tools ermöglicht neuartiges Netzwerk

Mit dem neuen geosozialen Netzwerk beoble.me wird das Handy zum Web 2.0-Radar für die Hosentasche. Da verschiedene populäre Social-Network-Anwendungen in dem Dienst vereint sind, bietet beoble.me die einfachste Art, sich zu verabreden und die eigene Location mit Freunden oder auch anderen zu teilen. Der Clou dabei: beoble.me integriert einige neuartige Kontaktmöglichkeiten, die das spontane Kennenlernen erheblich vereinfachen.

Gemäß dem Claim "Who's up tonight?" zeigt beoble.me auf dem Handy, was um einen herum gerade los ist: Was passiert in meiner Umgebung? Welche anderen User, Bars, Clubs oder Cafés sind in meiner Nähe? Und vor allem: Wer ist bereits da oder auf dem Weg dorthin? Gewissheit verschafft beoble.me - ganz einfach mit einem Blick aufs Display. Im Mittelpunkt von beoble.me steht ein GPS- bzw.Zell-ID-basierter Dienst, der das Verorten von Nutzern an zum Teil bewerteten Locations erleichtert: Aus umliegenden Locations wählt man einfach diejenige per Klick aus, in der man sich gerade befindet oder die man noch besuchen möchte.

Praktisch ist zudem, dass für beoble.me keine Software installiert werden muss.Der Web-basierte Dienst ist auf dem Handy oder dem Computer erreichbar unter http://beoble.me.

Lucas Will, Mitgründer von beoble.me, betont die Vorteile des neuen geosozialen Dienstes: "Durch die enge Verknüpfung von Mobiltelefon mit Social Networking und anderen Web 2.0-Diensten wird beoble.me zu einer Art Schweizer Taschenmesser fürs Stadtleben. Nutzer können z.B. mit anderen Community- Mitgliedern telefonieren, ohne dabei ihre Handynummern zu kennen. Dieses fone.me Feature ist viel charmanter und komfortabler als das Schreiben langer Mails auf dem Handy - wer es einmal probiert hat, wird es lieben!"

Die Voice-Calls funktionieren über die Einwahl in Festnetznummern. beoble.me arbeitet dabei als Vermittlungsstelle, so dass Nutzer ihre Nummern gegenseitig nicht erfahren. Als Angerufener erfährt man über ein freundliches Anklopfen mit einer kurzen gespeicherten Begrüßung, wer den Kontakt herstellen will - und kann dann entscheiden, ob man annehmen möchte oder nicht.

beoble.me jetzt auch im mobilen Vodafone live!-Portal integriert

Seit Oktober ist die innovative Web-Anwendung u. a. in das mobile Vodafone live!-Portal (unter Chat+Flirt->Community oder Home->Menü->Community)eingebunden und wird auch über Vodafone myWeb erreichbar sein. Besonderer Vorteil für die Vodafone live!-Kunden durch "OnNet"-Deklaration: Sie haben ohne zusätzliche Datenkosten (über den WAP APN) Zugriff auf http://m.beoble.me.

web2.0square GmbH

Das neue Mobile Social Network beoble.me ist ein Allround-Tool, das beliebte Web 2.0- Anwendungen integriert und zu etwas völlig Neuem kombiniert. Nutzer können untereinander ihre aktuelle oder zukünftige Position austauschen, je nach Freigabe natürlich auch in Verbindung mit ihren Profil-Daten. Der GPS- bzw. Zell-ID-basierte Dienst macht die Verortung einfach, bereits bewertete Location-Vorschläge können von den Nutzern einfach angesteuert und ausgewählt werden - ein Klick genügt.

Der Austausch von Informationen erfolgt in Echtzeit über den Web-basierten Dienst. Auf einen Blick sehen die Nutzer andere beoble.me-Mitglieder, wo sie sind, worüber sich die eigenen Kontakte austauschen und welche Location gerade angesagt ist. Eine Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern der beoble.me-Community ist über unterschiedliche Kanäle möglich, je nach Anlass per E-Mail, SMS oder per Telefonanruf. So wird die Kommunikation der beoble.me-Community untereinander deutlich bereichert.

beoble.me ist eine Entwicklung der web2.0square GmbH mit ihren Geschäftsführern Lucas S. Will und Stefan Hanke. Die web2.0square GmbH hat ihren Unternehmenssitz in Potsdam.

beoble.me im Internet oder auf dem Handy: http://beoble.me

Aktuelle News über beoble.me: http://blog.beoble.me

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer