Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151700

"NRW Pressetreff": Schwarz-Gelb - den eigenen Maßstäben nicht gerecht?

Moderator Rüdiger Oppers lädt am Montag, 15. März, zur Talkrunde auf NRW.TV

(lifePR) (Essen/Düsseldorf, ) In der Live-Talksendung "NRW Pressetreff" diskutiert Moderator Rüdiger Oppers mit seinen Gästen am Montag, 15. März, wie sich die Parteien für den Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen rüsten.

Zwei Monate vor der Landtagswahl am 9. Mai in NRW gibt es für die Wahlkämpfer der Parteien jede Menge Baustellen. Der Abwärtstrend von Union und FDP setzt sich in Umfragewerten weiter fort, Guido Westerwelle spaltet die Koalition auf Bundesebene und die Liberalen in NRW bangen um ihre Regierungsbeteiligung, sogar der Einzug ins Parlament steht noch nicht sicher fest. Jetzt gerät der Bundesaußenminister wegen seiner umstrittenen Begleitung auf Auslandsreisen ins Zentrum der Kritik.

Die Sponsoring-Affäre der nordrhein-westfälischen CDU zieht derweil weitere Kreise. Erst am Mittwoch hatte Ministerpräsident Jürgen Rüttgers erneut betont, dass er nichts von den schriftlichen Gesprächsangeboten zu seiner Person wusste. Doch seine Glaubwürdigkeit unter den Bürgern hat stark abgenommen. Im Kampf gegen sinkendes Ansehen in der Bevölkerung schaltete sich zuletzt Bundeskanzlerin Angela Merkel ein und stellt das Parteiengesetz auf den Prüfstand.

Doch auch die SPD wird in NRW aus den eigenen Reihen geschwächt. Durch die Forderung der SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft, nichtvermittelbare Langzeitarbeitslose zu gemeinnütziger Arbeit heranzuziehen, wird die Hartz-IV-Debatte erneut angeheizt.

Als Gäste begrüßt Rüdiger Oppers im Studio: Kristian Frigelj, NRW-Landeskorrespondent für "Die Welt", Dr. Martin Kessler, Leitender Redakteur Politik der "Rheinischen Post", Caspar Dohmen, NRW-Landeskorrespondent der "Süddeutschen Zeitung", sowie Dr. Reiner Burger, NRW-Landeskorrespondent der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Die Live-Talkrunde "NRW Pressetreff" läuft von 20 bis 21 Uhr auf dem Regionalsender NRW.TV. Zum Ende der Sendung sind die Zuschauer eingeladen, direkt per Telefon unter 0211 / 95 700 560 oder per Mail an studio@nrw.tv Fragen an die Journalisten im Düsseldorfer Studio zu stellen. NRW.TV ist über Kabel zu empfangen und im Internet zu sehen: www.nrw.tv.

WAZ NewMedia GmbH & Co. KG

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen. Zu ihr gehören allein im Printbereich 30 Tages- und 19 Wochenzeitungen, 189 Publikums- und Fachzeitschriften, 100 Anzeigenblätter und 400 Kundenzeitschriften. In Deutschland gibt das Unternehmen 10 Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Niedersachsen heraus. Die vier NRW-Titel "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ), "Westfälische Rundschau" (WR), "Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung" (NRZ) und "Westfalenpost" (WP) haben eine Druckauflage von rund 950.000 Exemplaren. Die Anzeigenblätter der WVW/ORA sind Marktführer in Deutschland und Europa mit einer wöchentlichen Auflage von über 5 Millionen Exemplaren allein in NRW. Die WAZ Mediengruppe, für die 17.000 Mitarbeiter tätig sind, hält Mehrheitsbeteiligungen an elf lokalen Radiosendern in NRW und betreibt Deutschlands größtes regionales Internetportal, DerWesten.de. Auf dem Fernsehmarkt hat sich das Haus an NRW.TV und dem albanischen Sender "Vizion+" beteiligt. Im Magazinbereich besitzt die WAZGruppe unter anderem den Münchener Gong Verlag ("Gong", "TV direkt"), den Westdeutschen Zeitschriften-Verlag ("Neue Welt", "Frau im Spiegel") sowie zahlreiche Tier-, Rätsel- und Fachzeitschriften. Außerhalb Deutschlands engagiert sich die WAZ Mediengruppe auf dem österreichischen Zeitungsmarkt ("Kronen Zeitung", "Kurier") sowie in Albanien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Rumänien, Russland, Serbien und in Ungarn. Darüber hinaus gehören 15 Druckereien im In- und Ausland zum Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Leben, Tod und Liebe – Vier E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Was macht Bücher spannend? Wenn es in ihnen um starke Konflikte und um große Gefühle geht – um Leben und um Tod und um die Liebe. Und genau das...

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Disclaimer