Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60225

Die neuen Regeln und Grenzen der Rechtsberatung

(lifePR) (Regensburg, ) Seit Juli gilt das neue Rechtsdienstleistungsgesetz. Gab es früher immer wieder Streit, ob und inwieweit Rechtsberatung im Rahmen der sozialen Arbeit zulässig ist, schafft die neue gesetzliche Regelung nun mehr Klarheit und erweitert den Handlungsrahmen.

Werner Hesse, Justitiar und Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverband, war als Sachverständiger an der Schaffung des Rechtsdienstleistungsgesetzes beteiligt. Sein Fachratgeber "Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz" aus dem Walhalla Fachverlag ordnet dem jeweiligen Paragraphen des Gesetzestextes die dazugehörige Passage der Rechtsdienstleistungsverordnung zu und erläutert praxisorientiert die neuen Befugnisse

- Was ist eine Rechtsdienstleistung?
- Wann ist sie erlaubt/verboten?
- Wem ist sie erlaubt/verboten?
- Welche Sanktionen drohen?
- Welche Qualifizierung ist erforderlich?
- Welche Fortbildungspflicht besteht?
- Wie sehen die Haftungsrisiken aus?

Hesse macht auf mögliche Fallstricke und Streitpunkte im neuen Recht aufmerksam und gibt Tipps, wie Probleme bei der Umsetzung in der Praxis vermieden werden können. Zahlreiche Beispiele veranschaulichen seine Ausführungen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Beratungsstellen der Verwaltung, bei Verbänden der freien Wohlfahrtspflege, bei Trägern der freien Jugendhilfe, Schuldner- und Rentenberatungsstellen sowie Frauenbeauftragte erhalten mit dem Walhalla-Fachratgeber "Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz" einen zuverlässigen Leitfaden an die Hand, der sie dabei unterstützt, ihre wichtige Beratungstätigkeit im Rahmen der gesetzlichen Regelungen umzusetzen.

Autoreninformation:

Werner Hesse, Justitiar und Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes - Gesamtverband, Lehraufträge an der Universität Münster, der Verwaltungsfachhochschule Hessen, der Fachhochschule Frankfurt am Main, Autor zu sozialrechtlichen Themen wie Sozialhilfe und Pflege, als Sachverständiger an der Schaffung des Rechtsdienstleistungsgesetzes beteiligt.

Werner Hesse
Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz
Zuverlässig und kompetent beraten
Die erweiterten Möglichkeiten für die
Praxis der sozialen Arbeit kennen und
ausschöpfen
96 Seiten, Paperback
9,95 EUR [D]
ISBN 978-3-8029-7409-0
Walhalla Fachverlag, Regensburg, 2008
www.WALHALLA.de
ET: 21.08.2008

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zweitwohnungssteuer - Luxussteuer oder zusätzliche Belastung?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Die Zweitwohnungssteuer ist eine reine Kommunalsteuer und wird von einigen Gemeinden nach deren jeweiligen Satzungen erhoben. ARAG Experten geben...

Glatteis: Immer die gestreuten Wege nehmen!

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Wer sich in Gefahr begibt, kommt zwar nicht immer unweigerlich darin um, aber kann für Schäden selbst haftbar sein. So geschehen in einem konkreten...

Winterdienst: Darf ein Wohnungseigentümer eine Fachfirma beauftragen?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

In der Gemeinschaft von Wohnungseigentümern müssen Entscheidungen bezüglich des Wohnhauses oftmals ganz demokratisch per Mehrheitsbeschluss gefällt...

Disclaimer