Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137295

VSC Klingenthal lädt vogtländisches Kinderheim zum Weltcup ein

(lifePR) (Klingenthal, ) Der VSC Klingenthal wird zum Skisprung-Weltcup am 3. Februar 2010 ein vogtländisches Kinderheim in die Vogtland Arena einladen. Dazu ist vor allem die Kreativität der Kinder und Jugendlichen gefragt.

VSC-Geschäftsführer Alexander Ziron: "Der Weltcup ist für das Vogtland ein großes gesellschaftliches Ereignis. Für uns als Veranstalter bringt das auch eine gewisse soziale Verantwortung mit sich. Wir würden am liebsten alle Kinderheime einladen. Leider ist das organisatorisch und finanziell nicht möglich."

Der VSC hat sich daher entschlossen, einen Plakat-Wettbewerb ins Leben zu rufen. Ziron weiter: "Wir rufen die vogtländischen Kinderheime auf, Fan-Plakate für den Skisprung-Weltcup zu basteln. So groß und so bunt wie möglich. Sie sollen zeigen, wie sehr sich die gesamte Region auf die besten Skispringer der Welt freut."

Die einzelnen Einrichtungen können nun also mit dem malen und basteln gewinnen. Danach muss ein Foto des Plakats per Email oder Post an den VSC Klingenthal geschickt werden:

VSC Klingenthal e.V., Stichwort "Kinderheim", Floßgrabenweg 1, 08248 Klingenthal bzw. presse@weltcup-klingenthal.de.

Anschließend wählt das Team des Weltcup-Veranstalters das schönste Plakat aus.

Die kreativsten Plakat-Gestalter werden dann am 3. Februar mit einem Bus abgeholt und zum Weltcup gebracht. Nach dem Finaldurchgang geht's mit dem Bus wieder zurück. Im Preis inbegriffen sind natürlich auch die Eintrittskarten für alle Bewohner sowie ein Verpflegungsgutschein für alle.

Einsendeschluss ist der 10. Januar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer