Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132660

Lagerfeuerromantik und Taschenlampenwanderung

Mit einer alten Laterne den abendlichen Volkspark entdecken

(lifePR) (Potsdam, ) Sonntag, 22. November 2009, 15:30 Uhr Draußen am Lagerfeuer mit Taschenlampenwanderung

Mitten im Herbst kann man den Park einmal ganz anders erleben. Nach einer Stärkung am Lagerfeuer mit Stockbrot, Glühwein und Kinderpunsch geht es ab 17:30 Uhr zu einer spannenden Wanderung durch den abendlichen Volkspark.

Im Mittelpunkt dieser Erlebnis-Wanderung steht die Geschichte über "Die alte Laterne". "Die alte Laterne" hat während Ihres Lebens schon viele Dinge erlebt und erzählt davon den kleinen und großen Teilnehmern der Wanderung. Aber die Laterne ist in Sorge, denn ihr soll etwas Schreckliches geschehen. Damit die Laterne gerettet werden kann, müssen große und kleine Wanderer Aufgaben lösen und Abenteuer bestehen. Mit ein bisschen Glück und Geschick beim Suchen, Finden und Rätseln wird "Die alte Laterne" wohlbehalten zum Ziel der Wanderung in den Remisenpark geleitet.

Ganz wichtig für diese Wanderung: Taschenlampe nicht vergessen!


Ort: Volkspark Potsdam, Wasserspielplatz Eintritt: Parkeintritt

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Afterwork-Wanderungen 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nach einem langen Tag wächst der Drang einfach mal raus zu kommen, die Sonne zu genießen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Vor diesem...

Brockentouren 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Er ragt heraus und ist bei guter Wetterlage aus unterschiedlichen Richtungen sichtbar, der Brocken. Eine Tour lohnt sich zu jeder Jahreszeit...

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Disclaimer