Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63971

Fusion Commerzbank – Dresdner Bank

Was bedeutet das für die Kunden?

(lifePR) (Berlin, ) Nun ist das passiert, worüber bereits seit längeren spekuliert wurde; die Commerzbank hat die Dresdner Bank übernommen. Auf die Kunden beider Bankhäuser hat das erst einmal keinerlei Auswirkungen. Die bisher bestehenden Vertragsbedingungen bleiben bestehen, d.h. es ändern sich weder bestehende Verzinsungen noch gibt es Änderungen bei den Kosten.

Trotzdem sollten die Kunden die weitere Entwicklung genau verfolgen. Die Fusion wird sicherlich dazu führen, dass zukünftig das eine oder andere bisherige Angebot vom Markt verschwindet und auch manch eine Filiale geschlossen werden wird.

Inwieweit die Fusion tatsächlich dazu führt, dass Verwaltungskosten gesenkt und damit Raum für wettbewerbsfähigen Angebote und Konditionen gegeben sind, wie vorausgesagt wird, bleibt abzuwarten, so Dr. Peter Lischke von der Spar- und Anlageberatung in der Verbraucherzentrale Berlin. Letztlich wird der Wettbewerb durch das Verschwinden eines Konkurrenten eingeschränkt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Salus BKK erweitert Leistungsangebot

, Finanzen & Versicherungen, Salus BKK

Die mit über 170.000 Versicherten zu den 20 größten Betriebskrankenkasse­n in Deutschland zählende Salus BKK baut ihre satzungsbasierten Leistungen...

Grundsicherung: Sterbegeldversicherungen wird geschützt

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Wer mit einer zweckgebundenen Sterbegeldversicheru­ng für die eigene Bestattung spart, kann nach Angaben der ARAG Experten darauf vertrauen,...

CamperClean bietet großen Komfort zu kleinem Preis

, Finanzen & Versicherungen, CamperClean Ralf Tebartz und Mark Butterweck GbR

- CamperClean Entleer-und Reinigungsstation gibt es zum Kauf, zur Miete oder als Finanz-Leasing - Finanzieller Einsatz überschaubar, Komfort...

Disclaimer