Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69085

Die Berliner Verbraucher und die aktuelle Finanzmarktkrise - Befürchtungen, Ängste, Beratungsangebote

Pressekonferenz

(lifePR) (Berlin, ) Wann? Dienstag, 14. Oktober 2008, 10.00 Uhr

Wo? In den Räumen der Verbraucherzentrale Berlin, am Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin

Mit wem? Professor Dr. Jürgen Keßler, Vorsitzender der VZ Berlin Dr. Peter Lischke, Finanzexperte der VZ Berlin

Worum geht es?

Seit dem Beginn der Finanzmarktkrise ist die Verbraucherzentrale Berlin mit einer Flut von Anfragen besorgter und geschädigter Anleger konfrontiert, die um ihre Ersparnisse und Altersvorsorge fürchten. Auf der Pressekonferenz werden unter anderem folgende Themen besprochen:

- Wie wirkt sich die Finanzkrise auf das Vertrauen der Bürger in Wirtschaft und Politik aus? Welche kurz- und langfristigen Folgen, insbesondere auf die private Alters- und Risikovorsorge der Verbraucher und das Sparverhalten, sind zu befürchten?

- Mit welchen Befürchtungen und Fragen wenden sich Verbraucher und Verbraucherinnen an die VZ? Wie reagieren und agieren geschädigte und verunsicherte Verbraucher gegenüber den Kreditinstituten?

- Was empfiehlt die Verbraucherzentrale in ihrer Beratung?

- Welche rechts- und wirtschaftspolitischen Forderungen ergeben sich im Lichte der aktuellen Finanzkrise?

- Was hat die Finanzmarktkrise mit der Finanzierungskrise der VZ Berlin zu tun?

Außerdem werden Ihre Fragen den Ablauf der Ad-hoc-Pressekonferenz mitbestimmen.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Für Anmeldungen unter presse@vzbln.de oder telefonisch unter 214 85-213 oder 211 60 46 wären wir dankbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grenzen der Räum- und Streupflicht

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

ARAG Experten weisen darauf hin, dass Eigentümer lediglich dazu verpflichtet sind, im Winter den nächstgelegenen Gehweg vor dem eigenen Grundstück...

Neue Winterdienst-Firma muss keine Altlasten übernehmen

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Wer selbst schon einmal den Schneeschieber geschwungen hat, weiß: Frischer Schnee lässt sich am leichtesten räumen. Ist die Schneedecke erst...

Zweitwohnungssteuer - Luxussteuer oder zusätzliche Belastung?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Die Zweitwohnungssteuer ist eine reine Kommunalsteuer und wird von einigen Gemeinden nach deren jeweiligen Satzungen erhoben. ARAG Experten geben...

Disclaimer