Montag, 27. Juni 2016


  • Pressemitteilung BoxID 579475

Parkett: Holzböden im nordischen Stil punkten mit natürlichem Charme

Weiß-, Beige- und Grautöne gepaart mit hellen Hölzern sind in

(lifePR) (Bad Honnef, ) Skandinavisches Design erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Oftmals als bleibende Impression aus dem Urlaub in Nordeuropa eingefangen oder in den „Schwedenkrimis“ im Fernsehen als behaglicher Einrichtungsstil wahrgenommen – die hellen und freundlichen Farben, die klaren und eleganten Formen, das geradlinige und schlichte Design und vor allem das Naturmaterial Holz haben es vielen Designliebhabern angetan. „Insbesondere ein Fußboden aus echtem Holz ist prädestiniert dafür, den eigenen vier Wänden seine individuelle Handschrift zu verleihen“, weiß der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp), Michael Schmid.

Echtholzböden mit einer ruhigen und harmonischen Maserung in sanften Weiß-, Creme-, Beige- und Grautönen der verschiedensten Abstufungen sorgen für ein nordisches Wohlfühl-Ambiente, in welchem man aus dem hektischen Alltag abtauchen und entspannen kann. Für Liebhaber der skandinavischen Einrichtungskultur bieten sich zudem helle Holzarten wie Ahorn, Birke, Esche, Erle und Kiefer an. Ahorn ist formstabil und eines der hellsten Hölzer, das bei der Parkettproduktion eingesetzt wird. Birke ist sehr fest und belastbar, das Holz ist fein und gleichmäßig strukturiert. Esche ist sehr hart und passt von der Farbgebung her besonders gut zum nordischen Einrichtungsstil. Das dezent gemaserte Holz der Erle ist eher mittelhart. Ihr Farbbild zeichnet sich durch dünne Farbeinläufe und vereinzelte dunklere Astansätze aus. Die Kiefer ist ein vielseitig einsetzbares Nutzholz mit markanten, gleichmäßigen Jahresringen. Das helle Holz ist durch seine abwechslungsreiche Maserung sehr ausdrucksstark und durch seine Struktur und die Astansätze unempfindlich und dauerhaft. In der jüngsten Vergangenheit haben die Parkett-Hersteller sogar Technologien der Oberflächenbehandlung entwickelt, mit der sie die natürliche Optik des Materials betonen können und das Holz wie unbehandelt erscheinen lassen.

Die nordischen, hellen Farben bilden im Übrigen auch einen idealen Kontrast zu nach wie vor angesagten rustikalen Möbeln. Eine harmonische und gleichmäßige Oberfläche betont die Wirkung von Stuhl, Tisch, Schrank & Co. Eine lebhafte, etwas unregelmäßige Struktur lenkt dagegen den Blick auf den Boden. Im Übrigen hat auch das Verlegemuster einen Einfluss auf die Raumwirkung. Je unregelmäßiger die Parkettelemente verlegt werden, desto mehr sorgen diese für eine optische Bewegung im Raum.  
 
Weitere Informationen rund um Parkett unter www.parkett.de und www.realwood.eu.

Über den vdp - Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V.

Der Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V. (vdp) wurde 1950 in Wiesbaden gegründet. Seit 2006 befindet sich die Geschäftsstelle in Bad Honnef. Zurzeit sind 21 Parkett-Hersteller im vdp organisiert, die mehr als 90 Prozent der deutschen Parkettproduktion repräsentieren. Auf seiner Website www.parkett.de informiert der vdp Fachleute und Endverbraucher über alles Wissenswerte rund um das Parkett.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fußball-Sommer 2016: Bierbankgarnitur in den Deutschlandfarben lackieren

, Bauen & Wohnen, J.Wagner GmbH

So verbreiten Sie Fußballstimmung auf Ihrer nächsten Gartenparty (alle Fotos und Anleitung unter www.wagner-group.com/how-to-anleitung Die Fußballabende...

Die besten DIY-Projekte für den Fußball-Sommer 2016: Torwand bauen

, Bauen & Wohnen, J.Wagner GmbH

Fußball-Sommer 2016: In Frankreich findet die Fußball-Europameisterschaft statt und das ganze Land fiebert mit. Und spätestens bei den olympischen...

ELECTROSTAR treibt Ortsentwicklung am Stammsitz in Reichenbach voran

, Bauen & Wohnen, Electrostar GmbH

Reichenbach an der Fils denkt ab sofort quer: In dem weithin als "Querbau" bekannten Gebäude der ELECTROSTAR GmbH, das seit Mitte des letzten...

Disclaimer