Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65347

Aspen/Snowmass fit für die Saison 2008/2009

Mehr als 35 Millionen Dollar in Verbesserung der Skigebiete investiert

(lifePR) (München, ) Nicht nur die zwölf Meter Schnee im vergangenen Jahr sondern auch die Investitionen und Neuheiten in Aspen/Snowmass für die neue Saison sind rekordverdächtig: Die Gäste können sich über erweitertes Terrain, mehr Shops, sechs neue Restaurants und luxuriöse Residenzen sowie verbesserte Liftanlagen und einfachere Zugänge zu den Gondeln freuen. Bis 2010 sollen weitere 70 Millionen Dollar für die Verbesserung der vier Skigebiete Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass sorgen. Bereits in den letzten drei Jahren kamen sieben neue Lifte und über 80 Hektar neues Tiefschneegelände hinzu.

Herzstücke der umfassenden Investitionen in Snowmass diese Saison sind die über 90 neuen Appartements, die eleganten Residenzen des Hotels Little Nell, vier neue Restaurants, die umgestaltete Talstation des Aspen Mountain und der verlängerte High Speed Sheer Bliss Lift, mit dem zusätzliches Terrain erschlossen wurde. Sowohl am Berg, als auch im Snowmass Base Village gibt es im kommenden Winter kreative, neue Restaurants - von rustikalen Gourmet-Chalets und Barbecue Restaurants am Berg bis hin zu gesunden Junk Food Bistros.

Auch in Aspen weht ein frischer Wind: Die Limelight Lodge eröffnet nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wieder und begrüßt seine Gäste mit Apartments mit Terrassen und offenen Kaminen. Genießer können sich auf das neue italienische Restaurant Il Mulino im Little Nell freuen. Das Il Mulino New York ist als eines der weltbesten italienischen Restaurants bekannt.

Weltberühmt ist mittlerweile auch der Funpark in Buttermilk. Für die nächsten X Games wartet eine olympische, fast sieben Meter hohe Halfpipe auf die Snowboarder und Freeskier. Und auch in Snowmass wurde in einen weiteren Terrain Park investiert - mit über 30 Rails und Stufen für Profis und Anfänger. Nochmehr Gelände zum Tiefschneefahren gibt es rund um den Deep Temerity Lift in Aspen Highlands.

In den vergangen drei Jahren investierte die Aspen Skiing Company mehr als 150 Millionen Dollar für neue Hotels, Restaurants, die Erweiterung und Verbesserung der Skigebiete, neue Lifte, Anfänger- und Kinderzonen und das Snowmass Base Village. Auch das Umweltengagement wird immer weiter ausgebaut: Eine neue Solaranlage speist nun bis zu 20 Haushalte mit Strom. Allein das Kinderparadies "Treehouse Kid's Adventure Center" war der Skiing Company vergangene Saison 17 Millionen Dollar Wert und machte Snowmass endgültig zum Familienskigebiet Nummer eins in Amerika. Bis 2010 sollen die Erweiterungs- und Renovierungsmaßnahmen in Milliarden Höhe abgeschlossen sein.

Dank des günstigen Wechselkurses und attraktiver Angebote der Reiseveranstalter ist Skifahren in Aspen/Snowmass nicht mehr nur ein Traum: Bei Faszination Ski kosten acht Tage Aspen im vier Sterne Hotel Silvertree ab 1099 Euro - inklusive Flug, Transfers, Flughafengebühr, Reisebetreuung und sechs Tage Skipass. Das Angebot ist gültig bis Mitte Dezember 2008. Attraktive Pauschalangebote ab Deutschland bieten auch Reiseveranstalter wie Wingert Reisen, Dertour, Canusa Touristik, Bogner Reisen oder Stumböck Reisen an. Nähere Informationen zu Aspen/Snowmass gibt es auch direkt unter intlsales@aspensnowmass.com, der Telefonnummer 001 970 920 7144, oder auf der Website www.aspensnowmass.com.

Hintergrund:

Aspen, Colorado/USA, das hübsche Silberminen-Städtchen aus viktorianischer Zeit, ist berühmt für seine Geschichte, sein kosmopolitisches Flair, seine hervorragenden Restaurants und sein legendäres Nachtleben. Weite Pisten, abwechslungsreiches Terrain, keine Warteschlangen an den Liften, der trockener Champagne Powder, 300 Sonnentage im Jahr und das alles gepaart mit dem für die USA einzigartigen Service machen Aspen zu einer Traumdestination für Wintersportler.

Die vier Berge Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass erheben sich majestätisch aus dem Roaring Fork Valley und bilden zusammen ein Skigebiet von 22 Quadratkilometern. Wintersportfans können sich hier auf 336 markierten Pisten mit 46 Liften, in acht Terrainparks und vier Halfpipes austoben. Über 500 Kilometer perfekt präpariertes Gelände stehen den Skifahrern und Snowboardern zur Verfügung - von familienfreundlich bis extrem steil. Mit bis zu zwölf Metern Pulverschnee jährlich sind traumhafte Abfahrten in den Rocky Mountains garantiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer