Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 341847

Riad Sattouf: Meine Beschneidung

(lifePR) (Rostock, ) Auch wenn das Thema derzeit etwas aus den Medien verschwunden ist, so werden wir spätestens bei der Vorlage eines neuen Gesetzes wieder darüber diskutieren: Die Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen. Grund genug, sich einmal dieses Buch aus dem Jahr 2010 anzuschauen. Der Autor, Musiker und Regisseur Riad Sattouf liefert mit seiner bebilderten Geschichte einen interessanten Debattenbeitrag dazu, aus kindlicher Perspektive: Der unter Assad in Syrien lebende achtjährige Riad ist, anders als seine Freunde, noch nicht beschnitten. Er ist verunsichert, ob er vielleicht ein Israeli sei, da teilt ihm sein wortkarger Vater eines Tages mit, dass auch er nun beschnitten werden soll. In den drei Monaten bis zu dem Termin spürt Riad in kindlicher Vorstellung Angst vor den Schmerzen, aber ebenso Vorfreude auf die Belohnung. Wie wird er die Beschneidung erleben? Eine beeindruckende Graphic Novel, die ein Tabuthema anspricht. (Aus dem Französischen von Martin Budde)

Riad Sattouf Meine Beschneidung
Graphic Novel | Reprodukt | 100 Seiten | 14,00 Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer