Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139769

"Alles Schwindel"

Konzert mit Songs von Britten, Spoliansky und Weill

(lifePR) (Oldenburg, ) "Alles Schwindel" ­ unter diesem Motto veranstaltet das Institut für Musik am Freitag, 15. Januar 2010, 20.00 Uhr, in der Aula der Universität Oldenburg ein Konzert mit Songs von Benjamin Britten, Mischa Spoliansky und Kurt Weill. Die Ausführenden sind Ljuba Markova, Klavier, Fred Ritzel, Klavier und Peter Vollhardt, Gesang und Saxophon sowie Leneida Crawford, Mezzosopran, und Phillip Collister, Bariton, von der Partneruniversität in Towson, Baltimore (USA). Crawford und Collister sind Gäste des Instituts für Musik. Sie bereiten mit amerikanischen und deutschen Studierenden eine bilinguale Produktion der Dreigroschenoper vor, die am 27. Mai 2010 Premiere haben wird. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Infos: http://www.musik.uni-oldenburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer