Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 135299

Wer wird Deutschlands beste Schulmannschaft im elektronischen Sport?

Start der vierten Saison der eSport Schulmeisterschaft - 25 Teams aus ganz Deutschland nehmen teil - Motto: Schüler spielen für Bildung

(lifePR) (Köln, ) Der Startschuss ist gefallen: Die eSport Schulmeisterschaft startet diese Woche mit 25 Teams aus zehn Bundesländern in ihre vierte Saison. Mit dabei ist auch wieder der amtierende Champion, die IT-Schule Stuttgart, der wieder eine Teilnahme bei den Finalspielen auf der Kinder-Kult Messe am 24. und 25. April in Erfurt anstrebt. In fünf Gruppen ermitteln die Teilnehmer bis Ende Februar die besten acht Mannschaften, die dann in einer K.O.-Runde die vier Finalisten ausspielen. Begleitet wird die eSport Schulmeisterschaft vom Institut für Computerspiel - Spawnpoint, das Schülern und Lehrern bei medienpädagogischen Fragen mit Rat und Tat zur Seite steht. schülerVZ, Europas größtes Online-Netzwerk für Schüler ab 12 Jahren, unterstützt die vierte Saison der eSport Schulmeisterschaft als Medienpartner.

"Endlich geht es wieder los. Nach unserem Erfolg in der dritten Saison wollen wir uns natürlich wieder mindestens für das Finale in Erfurt qualifizieren", so Patrick Luik, Teamcaptain und amtierender eSport Schulmeister von der IT-Schule Stuttgart. "Dieses Jahr wird es sich sicherlich auszahlen, dass wir eigens eine eSport-AG in der Schule zur Vorbereitung auf die Meisterschaft gegründet haben", glaubt Luik.

Weitere Informationen zur eSport Schulmeisterschaft sind erhältlich unter: www.schulmeisterschaft.de

Informationen zu den Medienpädagogen vom Institut für Computerspiel - Spawnpoint sind erhältlich unter: www.ics-spawnpoint.de

Informationen zur Kinder-Kult Messe sind erhältlich unter: www.kinder-kult.eu, der Internetauftritt des Medienpartners unter: www.schuelervz.de

Die Profile der Teams sind hier zu finden: www.schulmeisterschaft.de/de/saison4/gruppenphase/rankings

Die teilnehmenden Teams der eSport Schulmeisterschaft Saison 4:

NRW
Ernst Barlach Gymnasium Castrop-Rauxel
Paul Spiegel Berufskolleg Dorsten
Gymnasium Norf
Gymnasium Lindlar
Gymnasium Netphen
Walburgis Gymnasium Menden
GHS Niedersprockhövel
Söderblom Gymnasium Espelkamp
Berufskolleg Lehnerstrasse Mülheim
Berufskolleg Hilden

Berlin
Leibniz Schule Berlin
Heinrich Hertz Oberschule Berlin
Humboldt Gymnasium Berlin

Niedersachsen
RS Alexanderstrasse Siegen

Schleswig-Holstein
Thomas-Mann-Schule Lübeck

Saarland
Max Planck Gymnasium Saarlouis

Hessen
Gymnasium Oberursel
Gymnasium Gernsheim
Theo-Koch-Schule Grünberg

Baden-Württemberg
it.schule Stuttgart

Sachsen
Johann-Walter-Gymnasium Torgau

Rheinland-Pfalz
Thomas-Mann-Schule Daun

Thüringen
Ernst Abbe Gymnasium Eisenach
Elisabeth Gymnasium Eisenach 1
Elisabeth Gymnasium Eisenach 2

eSport Schulmeisterschaft

Schüler spielen für Bildung - der verantwortungsvolle Umgang mit digitalen Medien wie Computerspielen steht an vorderster Stelle der eSport Schulmeisterschaft. Teamfähigkeit, Kreativität, Kommunikation und das Verstehen von Computerspielen als Sportart sind bei der eSport Schulmeisterschaft gefordert. Durch erfolgreiches Spielen verbessern die Schüler das Lernklima an ihrer Schule. In der vierten Saison der eSport Schulmeisterschaft findet die Vorausscheidung online in den Disziplinen Carom 3D, Defense of the Ancients (DotA), SnowBound Online, TrackMania Nations Forever und Warcraft 3 statt. Die Schüler stellen ein Team mit maximal fünf Teilnehmern eigenständig zusammen und wählen den Team-Captain. Um die Schüler einer Schule zuzuordnen, wird eine Schulbescheinigung verlangt. Im Durchschnitt registrieren sich knapp 30 Schulen aus zehn Bundesländern mit über 200 Schülern. Auf dem Weg ins Finale begleiten eSport Paten ihr Bundesland und dessen Schüler. Die eSport Schulmeisterschaft begann im zweiten Halbjahr 2007. Das Offline-Finale der ersten Saison fand in Nordrhein-Westfalen statt, das Finale der zweiten am 12. und 13. Juli 2008 in Amorbach (Bayern). Im April 2009 fanden die Finalspiele im Rahmen der Kinder Kult Messe in Erfurt statt. Die Betreiber sind Turtle Entertainment, europäischer Marktführer im Bereich des elektronischen Sports (eSport) und der Deutsche SPIELEmuseum e.V. Die eSport Schulmeisterschaft wird außerdem noch in einer Partnerschaft vom Institut für Computerspiel - Spwanpoint medienpädagogisch und von der Kinder-Kult Messe als Eventpartner tatkräftig unterstützt. Weitere Informationen zur eSport Schulmeisterschaft sind erhältlich unter: www.schulmeisterschaft.de

Deutsches SPIELEmuseum e.V.

Der Deutsches SPIELEmuseum e.V. (DSM e.V.) in Chemnitz hat 2006 die ersten offenen eSport-Schulmeisterschaften in Deutschland durchgeführt. Beteiligt waren Schulen aus Sachsen, Thüringen, Berlin und Bayern. Gewonnen hat das Elisabeth-Gymnasium Eisenach. Das Deutsche SPIELEmuseum ist der einzige Ort, wo das Publikum täglich mit virtuellen und traditionellen Spielen spielen kann. Der Deutsches SPIELEmuseum e.V. hat zusammen mit der TU Chemnitz im Jahr 2006 ein Symposium durchgeführt: "Warum Computerspiele in den Unterricht gehören". DSM e.V., als Veranstalter der ersten deutschen Schulmeisterschaften, bringt neben der spieltheoretischen Kompetenz vor allem die Erfahrungen aus der personellen Kommunikation mit jugendlichen Spielern und Gruppen aus dem schulischen Bereich mit ein.
Weitere Informationen über der Deutsches SPIELEmuseum e.V. sind erhältlich unter: www.deutsches-spielemuseum.de

Institut für Computerspiel - Spawnpoint

Das Institut für Computerspiel - Spawnpoint klärt in der emanzipatorischen Tradition der Medienpädagogik Spieler und Nicht-Spieler von Computerspielen über Chancen und Risiken auf. Das Computerspielen erfährt durch das Institut Legitimation als wichtiger Freizeitfaktor, als Kommunikations- und Interaktionsmittel, als Kultur- und Sportbereich sowie als methodisches Mittel. Insbesondere steht der Kontakt zur Spieler-Community im Fokus der Arbeit des Instituts.

Alle Links auf einen Blick:

- Die aktuelle Pressemitteilung als PDF: www.turtle-entertainment.de/Dateien/eSM4_start.pdf
- eSport Schulmeisterschaft Fotos, Imagetrailer, Radiobeitrag: www.schulmeisterschaft.de/de/sm_media
- Turtle Entertainment (Pressesektion): www.turtle-entertainment.de/?press
- Institut für Computerspiel - Spawnpoint: www.ics-spawnpoint.de
- Die Kinder-Kult-Messe: www.kinder-kult.eu/kinderkult
- eSport Schulmeisterschaft: www.schulmeisterschaft.de

Turtle Entertainment GmbH

Die im Jahr 2000 gegründete Turtle Entertainment GmbH ist der europäische Marktführer im Bereich des elektronischen Sports (eSport). Mit der Electronic Sports League (ESL) ist das Unternehmen weltweit in 35 Ländern aktiv. Über 2,2 Millionen registrierte Nutzer bringen dem Liga-Portal www.esl.eu mehr als zehn Millionen Visits im Monat (IVW); die Website gehört zu den größten Internetauftritten Deutschlands. Seit 2007 verbreitet Turtle Entertainment die Inhalte der ESL auch über den IPTV-Sender ESL TV. Das Unternehmen hat über 170 Mitarbeiter und sitzt in Köln. Seit 2007 hält Turtle Entertainment die Mehrheit an der chinesischen eSport-Liga PGL und hat damit ein Standbein im boomenden asiatischen Markt. Zu den wichtigsten Geschäftspartnern der Turtle Entertainment GmbH zählen Global Player wie Intel, adidas, Volkswagen, Dell, Nokia, ASUS, BitDefender, Sennheiser, Windows 7, Sidewinder, Razer, Alienware und gamed.de.
Weitere Informationen über die Turtle Entertainment GmbH sind erhältlich unter: www.turtle-entertainment.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Disclaimer