Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130253

Altbau - Umbau - Neubau - Weinbau

Erlebnistage im Weingut Heid vom 6. bis 8. November 2009

(lifePR) (Weinstadt, ) Das Weingut Heid öffnet vom 06. bis 08. November 2009 Tür und Tor von Kelterhaus, Keller und Gewölbekeller. Zu feiern gibt es den Neu- und Umbau des Gutes im Herzen von Fellbach. Acht Jahre nach der Fertigstellung des BDA-Prämierten Verkaufs- und Proberaumes wurden nun auch die Wirtschaftsräume von der Architektin Prof. Christine Remensperger neu gestaltet.

Von Freitag bis Sonntag kann einiges entdeckt werden bei einem "Kellerspaziergang" kurz nach der Weinlese. Der neue Jahrgang gärt und brodelt noch in den Maischebehältern und Fässern und der aktuelle Jahrgang auf der Flasche kann an verschiedenen Stationen verkostet werden. Kreieren Sie ihre eigene Cuvée oder helfen Sie beim Degorgieren. Das ganze Wochenende steht ganz einfach unter dem Motto: Sehen, Hören und Schmecken.

Das Weingut hat seine neuen Tore am Freitag ab 19.00 Uhr, am Samstag ab 13.00 Uhr und am Sonntag ab 11.00 Uhr für Sie geöffnet.

Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt im Weingut Heid, Cannstatter Str. 13/2, 70734 Fellbach, Tel. +49(711)584112, E-Mail: info@weingut-heid.de, www.weingut-heid.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer