Sonntag, 04. Dezember 2016


Veranstaltungs-Highlights 2010 in Frankfurt Rhein-Main

(lifePR) (Frankfurt, ) Die handliche Broschüre "Highlights Frankfurt Rhein-Main 2010" liegt jetzt wieder vor. "Einfach kostenlos abholen und sich anregen lassen", lautet der Tipp von Thomas Feda, Sprecher des Arbeitskreises Tourismus Frankfurt Rhein-Main und Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt. Der Planer nennt die wichtigen Termine von Ausstellungen, Ballett und Oper, Volksfesten und Festivals, besonderen Kinderangeboten und Messen über Konzerte, Bälle und Sport bis hin zum Theater auf kleinen und großen Bühnen. Erhältlich ist die handliche Broschüre in deutscher und englischer Sprache in den Tourist-Informationen der beteiligten Städte und Landkreise; die Kontaktadressen sowie weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen können abgerufen werden unter www.frankfurt-rhein-main.de.

Übrigens: mit der "Erlebniscard" des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) kann man die Highlights der gesamten Region entdecken und bei Spezialangeboten für Kultur, Küche oder Wellness über 3.000 Euro sparen.

Frankfurt

Neben den sportlichen Großereignissen, die jährlich in der Mainmetropole stattfinden, steht das kommende Jahr ganz im Zeichen der Kultur. So lockt noch bis zum 28. Februar 2010 die Botticelli-Ausstellung ins Städel Museum. Die weltgrößte Buchmesse bringt vom 6. bis 10. Oktober nicht nur Zehntausende Neuerscheinungen aufs Messegelände, sondern auch Lesungen und Unterhaltung in der gesamten Stadt und Region verteilt.

Zu den Ausstellungs-Highlights in Frankfurt wird die Schau des bedeutendsten Neoimpressionisten, George Seurat, in der Schirn Kunsthalle (5.2.-9.5.) gehören sowie eine "Ernst Ludwig Kirchner Retrospektive" (23. 4. - 25. 7.) im Städel. Letztere ist übrigens Bestandteil einer großen Gemeinschaftsdarstellung des "Phänomen Expressionismus", an der sich renommierte Kunst- und Kulturinstitutionen in der gesamten Region Frankfurt Rhein-Main bis Februar 2011 beteiligen.

Zur Luminale 10 (11.-16.4.) erstrahlen parallel zur Messe "Light+Building" Lichtprojektionen auf einer Vielzahl von Bauwerken in der ganzen Stadt. Das Senckenberg Museum zeigt ab 18. Juni 2010 (bis Januar 2011) "Dinosaurier - Giganten Argentiniens". Und wie jedes Jahr am letzten Augustwochenende (27. - 29. 8.) vereint das Museumsuferfest Kultur und Feiern an den Mainufern.

Das erste große Sport-Event in Frankfurt 2010 wird am 1. Mai das Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" sein, der Nachfolger von "Rund um den Henninger Turm". Die Ironmänner und -frauen sind für Frankfurt und die Region bereits abonniert: Das Ironman European Championship wird am 4. Juli ausgetragen. 30 Jahre alt wird dann im Herbst, am 31. Oktober 2010, der Commerzbank Frankfurt Marathon und ist damit der älteste Stadtmarathon in Deutschland.

Offenbach Stadt und Kreis

Einmal jährlich laden Stadt und Einzelhandel zur Offenbacher Woche (27. - 30. Mai 2010). Die Veranstaltung mit musikalischem Rahmenprogramm und Fashion-Shows wird mit einem verkaufsoffenen Sonntag beendet. Als einer der Höhepunkte auf der Bühne gilt die Oldie-Night am Samstag. Das Mainuferfest (26. - 27. Juni 2010) gilt als das größte und beliebteste "Fest der Vereine", an dem sich rund 130 ortsansässige Vereine, Initiativen und Verbände mit einem vielfältigen Sport- und Kulturprogramm präsentieren. Zum Lichterfest am 20. August illuminieren mehr als 60.000 farbige Windkerzen den neu gestalteten Offenbacher Büsingpark und das angrenzende Büsingpalais - eine eindrucksvolle und anheimelnde Kulisse für ein Cross-Over Konzert der "Neuen Philharmonie Frankfurt" auf der Terrasse des Palais. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr trifft man beim Bücherfest Rhein-Main Offenbach (9.-10.10.) im Hafen 2 auf bekannte Autoren und entdeckt junge Talente. Die Capitol Classic Lounge bietet im Capitol Theater Offenbach eine Mischung aus klassischem Konzert und Talk-Runde. "Klassik" reicht hier von Bach, Beethoven, Brahms bis Zappa, aber auch Altjapanisches oder der live begleitete Stummfilm gehören zu den Themen. Im Rahmen der TheaterEssenz gastieren herausragende Theater Deutschlands vom Theater Bremen bis zum Opernstudio der Bayerischen Staatsoper im exklusiven Gastspiel im Capitol.

Im Kreis Offenbach kann man eine bunte Mischung aus volkstümlichen Kulturereignissen und Festen empfehlen. Dazu gehören die historische Holzversteigerung in Rodgau-Dudenhofen (9.1.), das Musikspektakel Open Doors in Neu-Isenburg (11. - 13. 6.), die traditionellen Burgfestspiele in Dreieichenhain (30.6. - 8.8.), das Musikereignis Jazz in der Burg in Dreieich-Dreieichenhain (10. - 11.7.), sowie das zünftige Langener Ebbelwoifest (25. - 28.8.). Das fürstliche Gartenfest bietet vom 17. - 19. September neben der Rhododendrenblüte im Frühsommer die einzige Besuchsmöglichkeit im Schloss Wolfgarten in Langen.

Darmstadt

Ein Höhepunkt im Darmstädter Kulturkalender sind die Jugendstiltage (22. - 23. 5.). Die Besucher erwartet ein spannendes Programm von Ausstellungen, Exkursionen und Gästeführungen in historischen Kostümen. Highlight ist das Illuminationsfest am 22. Mai auf der Mathildenhöhe. Auch die Ausstellungsgebäude der Mathildenhöhe werden sich an der Expressionismusschau beteiligen (24.10. 2010 - 13.2.2011). Und bereits ab Februar widmet sich die Retrospektive "Joseph Maria Olbrich 1867-1908. Architekt und Gestalter der frühen Moderne" dem Gesamtwerk eines der bedeutendsten Künstler jener Epoche (7.2. - 24.5.2010).

Das Schlossgrabenfest (28. - 30.05.) ist Hessens größtes Musikfestival mit über 80 Bands. Es lockt seit 1999 jährlich bis zu 400.000 Musikbegeisterte in die Wissenschafts- und Studentenstadt. Dem Nachwuchs gewidmet ist die Kinderaktion "Wissen ist cool": Darmstadts City wird vom 2. bis 14. August zum großen Spielplatz mit Experimenten, Wissenschaftsshows und Ausstellungen. Ein Leckerbissen für die Sinne versprechen die Jubiläumsveranstaltungen zum 200-jährigen Bestehen des Parks Rosenhöhe zu werden (25. - 27.6.). Fünf Tage lang verwandelt sich Darmstadts Innenstadt beim Heinerfest (1.-5.7.) in ein Volksfest mit Riesenrad, Live Bands und sowie Kultur- und Familienprogramm.

Wiesbaden

Die Internationalen Maifestspiele Wiesbaden sind nach den Bayreuther Festspielen die ältesten Deutschlands. Unter der künstlerischen Leitung von Intendant Manfred Beilharz sind vom 1. bis 31. Mai bedeutende Schauspiel- und Opernensembles, Ballettkompanien und Musiker aus aller Welt zu Gast. Vom 21. bis 24. Mai findet das Internationale Wiesbadener Pfingstturnier statt. Neben Dressur und Springreiten und dem Wettbewerb um den "Großen Preis von Wiesbaden" ist die Gala-Show "Wiesbadener Pferdenacht" auf dem illuminierten Turnierplatz im Schlosspark Biebrich eine besondere Attraktion. Seit mehr als 30 Jahren ist das Theatrium ein Publikumsmagnet: Straßenkünstler, Kunsthandwerkermarkt, Musikbands und ein internationales kulinarisches Angebot machen das Straßenfest vom 3. bis 5. Juni zu einem Sommerhit. Ein Festival der Gegenwartsdramatik ist die vom 17. bis 27. Juni stattfindende Theaterbiennale im Hessischen Staatstheater. An rund 120 Ständen präsentieren die Winzer Wiesbadens und der Region bei der Rheingauer Weinwoche vom 13. bis 22. August ihre köstlichen Produkte, zusammen mit einem Angebot an lokalen Spezialitäten und Unterhaltung. Ungefähr einen Monat später beginnt das Wiesbadener Stadtfest mit Herbstmarkt, Erntedankfest, verkaufsoffenem Sonntag sowie der Wiesbadener Automobil Ausstellung (23. - 26.09.2010).

Mainz

Das weltoffene, lebensfrohe Mainz feiert das ganze Jahr. An Fastnacht tanzen die Narren im Saal und auf den Straßen mit dem großen Rosenmontagszug als Höhepunkt (13.-16.2.). Zur Johannisnacht (25.-28.6.) feiert die Stadt ihren bekanntesten Sohn, Johannes Gutenberg. Auf dem Programm stehen die typischen Johannisnacht-Attraktionen wie die fröhlich-spritzige Buchdruckertaufe, das Gautschen, Theater, Kabarett, Gaukler und Musik auf sechs Bühnen in der Innenstadt. Ein Spätsommer-Tipp ist der Weinmarkt mit Künstlermarkt im Stadtpark (26. - 29. 8. und 2.-5. 9.). Bereits vom 20. bis 28. März lädt die Landeshauptstadt nach Mainz-Hechtsheim zur Rheinland-Pfalz-Ausstellung. Der Novo Nordisk Gutenberg Marathon Mainz startet am 9. Mai. Sportlich eingestellt ist die gesamte Stadt beim Landesturnfest Rheinland-Pfalz (13. - 16. 5.). Unter dem Motto "Bewegen, Erleben, Feiern" wird neben einer Vielzahl von Wettkämpfen und Meisterschaften ein attraktives sportliches und kulturelles Rahmenprogramm geboten - inklusive Turnfestmeile in der Mainzer Innenstadt mit ganztägigem Showprogramm und vielen Mitmachangeboten.

Rheingau

Essen und Trinken gehört im Rheingau zusammen. Beim Rheingau Gourmet und Wein Festival (25.2.-10.3.) verwöhnen Sterneköche die Gäste mit erlesenen Speisen und den dazugehörenden Weinen. Die Rheingauer Schlemmerwochen (23.4.- 2.5.) bilden den traditionellen Saisonauftakt, zu dem die Winzer und Gastronomen die Gäste aus Nah und Fern in ihre malerischen Höfe und Straußwirtschaften einladen.

Das Magic Bike Rüdesheim (3.6.-6.6.), eines der größten europäischen Harley Davidson Treffen, begrüßt tausende internationaler Biker im Welterbe Oberes Mittelrheintal.

Das Idstein JazzFestival (11.-13.6.) ist eines der größten und ältesten Jazz Festivals in Deutschland. Dazu verleiht die Fachwerkstadt den Jazzkonzerten ein besonderes Flair. Beim Rheingau Musik Festival (26.6. - 28.8.) treten in der gesamten Region zwischen Wiesbaden und Lorch zum Rhein international bekannte Künstler bei rund 150 Konzerten in fast 40 verschiedenen Veranstaltungslocations auf.

Interessante Weinfeste der Region sind das Erdbeerfest in Eltville-Erbach (18.- 21.6.), das Kiedricher Rieslingfest (25.- 28.6.), das Sekt- und Biedermeierfest in Eltville am Rhein (2. - 5.7.), das Hochheimer Weinfest (9. - 12.7.) und das Rüdesheimer Weinfest (20.- 23.8.).

Beim Erlebnistag im Aartal am 3. Oktober wird entlang der Wander- und Radfahrwege zwischen Taunusstein und Diez ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit Aktions- und Erlebnisstationen für Jung und Alt geboten.

Einen Saisonabschluss für Weinfreunde bringen die Glorreichen Rheingau Tage mit Riesling Gala (6.- 14.11.), eine Präsentationen der Rheingauer Spitzenweine, eingebunden in ereignisreiche Menüs bei den besten Gastronomen. Internet: www.vdp-rheingau.de

Bingen

Beim 15. internationalen Jazzfestival Bingen swingt vom 25. - 27. Juni wird die Stadt am Rhein wieder zum Mekka der Jazz- und Swingfreunde. Einer der Höhepunkte dabei ist der Bundesentscheid für Jugendbigbands verbunden mit dem Skoda Jazzpreis. Mit einem ereignisreichen Wochenende startet der Juli. Eine Beleuchtungsflotte von rund 50 Schiffen zieht am 3. Juli bei Rhein in Flammen vorbei an "brennenden" Burgen und sieben Prachtfeuerwerken, die sich farbenprächtig in den Fluten des Rheins wiederspiegeln. Und am Sonntag, den 4. Juli feiert Bingen sein 2. Kulturuferfest direkt am Rhein auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau.

Taunus

Zu den Veranstaltungs-Highlights 2010 gehört zweifellos die 4. Hessische Landesgartenschau in Bad Nauheim (24.04. - 03.10.). Im historischen Kurpark und im architektonisch neu gestalteten Goldsteinpark versprechen Themengärten, Blumenschauen und gut 1000 Veranstaltungen ein tolles Erlebnis.

Sommerlichen Festspielspaß in historischem Ambiente bieten die Ritterfestspiele auf der Burg Königstein (14.05. - 16.05.), die Burgfestspiele in Bad Vilbel mit Theaterprogramm, Musicals und Lesungen sowie die Burgfestspiele Eppstein mit den Eppsteinern Burgschauspielern (19. - 27.06.).

Beim Landsteiner Jazzfestival (19. - 20. 6) hochkarätige Jazz-Musiker und kulinarisch kommen die Gäste in der Landsteiner Mühle in Weilrod-Altweilnau ebenfalls noch voll auf Ihre Kosten. Ein echter kultureller Leckerbissen, und dazu noch kostenlos, wird wieder als Bad Homburger Sommer (25.6. - 18.7.) geboten: Im Kurpark sowie in der gesamten Stadt gibt es drei Wochen lang Kunst, Kultur und Spaß mit Theater- und Opernaufführungen, Kinderprogramm und vielem mehr. In diesem Jahr startet in Bad Homburg v.d. Höhe auch wieder die Parade der Heißluftballone bei der traditionsreichen Montgolfiade (13. - 15.8.).

Beim autofreien Weiltalsonntag sind am 1. August wieder alle Straßen für Autos gesperrt, um Vorfahrt zu lassen für Radler und Inliner. Zu den besonders stimmungsvollen Festen der Taunusregion gehören der Hugenottenmarkt in Friedrichdorf (2. - 4.7.), das Bad Homburger Laternenfest (27.- 30.8.) sowie das Burgfest in Königstein (3.- 06.09.) und der Kronberger Herbstmarkt auf der Burg (11.-12.9.).

Main-Kinzig

Salz in Flammen heißt das Mega-Sommer-Event in Bad Soden-Salmünster mit Livemusik, Entenrennen, Feuerwerk, Biergarten und großem Markttreiben (10.-11.7.). Die historische Altstadt der Brüder-Grimm- und Puppenspiel-Stadt Steinau an der Straße steht am 1. August ganz im Zeichen des 9. Märchensonntags.

Bei der 24. Opernakademie Bad Orb steht die Konzerthalle vom 13. bis 15. August im Zeichen spannender Aufführungen mit jungen Gesangstalenten. Mittelalterliche Burgfestspiele zu Ehren des HL. Gral werden auf der Ronneburg gefeiert (25.-26.9.).

Aschaffenburg

Die Musikschule Aschaffenburg wurde 1810 gegründet und ist damit die älteste derartige Bildungseinrichtung Deutschlands. Zum 200-jährigen Bestehen findet ab 17. Januar eine Vielzahl von Veranstaltungen statt (www.musikschule-aschaffenburg.eu). Unter dem Motto "KeltenLAND am Fluss" (15.5.-12.9.) bieten die Museen der Stadt Aschaffenburg eine große Ausstellung über unsere historischen Wurzeln. Konkreter Anlass dafür ist die Tagung der "Französischen Gesellschaft zur Erforschung der Eisenzeit", die erstmals in Deutschland tagt.

Das "Volksfest am Main" (18.-28.6.) wird zum 83. Mal in Aschaffenburg gefeiert und am letzten Augustwochenende (28.-29.8.) lockt das 25. Aschaffenburger Stadtfest. Die Aschaffenburger Kulturtage (25.6.-18.7.) finden zum elften Mal statt: Kunstausstellungen, Open-Air-Kino, Kinder-Kultur-Tage und weitere Highlights begeistern wieder die Besucher.

Rüsselsheim

Mit einer Fährverbindung nach Flörsheim erinnert Rüsselsheim während des Main-Fests an eine Legende um Adam Opel. Außerdem laden vom 30. April bis 3. Mai die Schausteller ans Flussufer, es gibt den Mainuferlauf und vieles mehr. Beim Kunsthandwerkermarkt (29.-30.5.) sind nicht nur die Angebote der Aussteller stilvoll, auch die über 600 Jahre alte Rüsselsheimer Festung bietet den idealen Rahmen für das Markttreiben mit Musikern und Gauklern. Einen wahren Leckerbissen für Kinofreunde stellen die Rüsselsheimer Satirischen Kurzfilmtage am 11. und 12. Juni dar. Für alle Fans klassischer Fahrzeuge findet am 27. Juni das Klassikertreffen in Rüsselsheim statt: Über 1.000 Autoliebhaber zeigen im Stadtpark, an den Opelvillen und rund um die Festung ihre Fahrzeuge aller Marken Das Sommerprogramm "Kultur im Sommer" sorgt vom 19. Juni bis zum 18. Juli für Unterhaltung mit Theateraufführungen, Konzerten, Kleinkunst und Kabarett, Vortragsreihen, Führungen sowie Angeboten für Kinder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer