Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60412

Herbstliches Kulturhighlight: 83. Bachfest in Salzburg

Bach in aller Munde

(lifePR) (Salzburg, ) Wolfgang Amadeus Mozart war sein glühender Verehrer, heute wird ihm zu Ehren jedes Jahr ein Festival veranstaltet und die Salzburger Konditorei Fürst widmet ihm sogar ein delikates Konfekt: Die Rede ist von Johann Sebastian Bach.

Im Herbst erobert Johann Sebastian Bach die Mozartstadt. Ihm gewidmet ist das 83. Bachfest, das vom 4. bis 20. Oktober 2008 in Salzburg stattfindet. Insgesamt 58 Veranstaltungen, davon fast die Hälfte bei freiem Eintritt erwarten Musikfreunde aus aller Welt. Das jährlich wandernde Festival wird nur an Orte vergeben, die besondere Verdienste um Bach aufweisen können.

Zur Eröffnung spielt die Camerata Salzburg unter Christophe Coin. Violinist Benjamin Schmid wird sich in zwei Solo-Abenden Bachs kompletten Werken für Violine widmen. Höhepunkt ist unter anderem das Abschlusskonzert mit Bach-Interpret und Dirigent Nikolaus Harnoncourt im Haus für Mozart. Nicht versäumen sollten Musikfreunde Bachs Hohe Messe in h-Moll mit dem Mozarteum Orchester, dem Salzburger Bachchor und Chefdirigent Ivor Bolton. Junge Leute lernen bei einem umfangreichen Jugendprogramm mit Workshops, der "Langen Nacht mit Bach" und dem Orgelpfad durch Salzburgs Kirchen den Komponisten kennen. www.salzburger-bachgesellschaft.at

Naschkatzen lassen sich Johann Sebastian Bach übrigens genüsslich auf der Zunge zergehen: Die Konditorei Fürst, die schon mit der Erfindung der Original Salzburger Mozartkugel für Furore sorgte, widmet Bach den "Bachwürfel" - eine köstliche Komposition aus Nougat-Trüffel, Kaffeetrüffel und Marzipan, umhüllt von dunkler Schokolade.

Und das passende Angebot für Übernachtung, Kultur & Kulinarik gibt's auch dazu:

Package (buchbar von 4. bis 20. Oktober 2008)
2-3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel, 2 Veranstaltungen im Rahmen des Bachfestes, Abendessen in einem traditionellen Restaurant Salzburgs mit Rezepturen aus der Barockzeit (4-Gang-Menü), ab € 200,00 pro Person im Doppelzimmer (2 Übernachtungen) bzw. ab € 258,00 pro Person im Doppelzimmer (3 Übernachtungen). Information

Salzburg im Herbst 2008 ist ein Gleichklang zwischen Bach, Jazz und Klassik und ein bunter Mix zwischen zünftigem Kirtag, Gruselspaziergänge und zeitgenössischer Kunst. Werfen Sie einen Blick auf das vielfältige Angebot in Salzburg: Salzburg im Herbst 2008

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Konzert: Musik trifft Text in der Reihe "Wir in Kiel"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Am Dienstag, 13. Dezember sind Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) in der Reihe "Wir in Kiel" zu Gast in der Muthesius Kunsthochschule....

"Memo Café" - Bilder aus 100 Jahren Unteruhldingen

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am Sonntag dem 11. Dezember (3. Advent) findet in der Schulstraße 13 in Unteruhldingen (Ortsmitte) das „Memo Café“ statt. Um 14 Uhr wird das...

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Disclaimer