Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138313

Reich gedeckter Gabentisch zu den Festtagen im Theater

Konzert, Oper und Ballett zu Weihnachten

(lifePR) (Nordhausen, ) Egal wie der Theaterwunschzettel in diesem Jahr aussieht, die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH erfüllt die vielfältigsten Wünsche zu Weihnachten: Es gibt großes Ballett zu sehen, große Oper, ein Weihnachtskonzert und spezielle Angebote für Kinder.

Wenn am 1. Feiertag die Weihnachtsgans im Ofen brutzelt, dann kann man sich ab 11.00 Uhr im Theater unterm Dach die Wartezeit auf den Braten mit Musiktheater verkürzen. Das Märchen "Die kleine Meerjungfrau" nach Hans Christian Andersen ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Es findet in seiner poetischen Umsetzung mit zwei Schauspielerinnen, einer Sängerin und Harfenmusik aber auch viele Freunde unter den Erwachsenen. Die Vorstellungen am 26. und 27.12. sind daher schon jetzt ausverkauft. Für die Vorstellung am 25.12. um 11 Uhr gibt es noch Karten.

Ebenso für einen Besuch mit Kindern geeignet ist das Weihnachtskonzert "Nussknacker und Mausekönig" am Abend des 1. Feiertags im Großen Haus. Im ersten Teil des Konzerts erklingt internationale winterlich-weihnachtliche Musik mit dem Loh-Orchester und dem Opernchor, und im zweiten Teil liest Schauspielerin Uta Haase das Märchen "Nussknacker und Mausekönig". Das Loh-Orchester spielt dazu die berühmte Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky. Das Wehnachtskonzert am 25. Dezember beginnt um 18.00 Uhr.

Am Abend des 2. Weihnachtsfeiertages lockt mit Giuseppe Verdis "Ein Maskenball" große Oper mit einer aufregenden Handlung ins Theater. Bei Verdi, dem großen Seelengestalter, spielt betrogene Liebe beim Mord an König Gustaf III. eine Rolle. Die Dreiecksgeschichte beschert den Sängern Sabine Blanchard, Hugo Mallet und Gavin Taylor zur Freude des Publikums eindrucksvolle Partien. Die Oper "Ein Maskenball" beginnt am 26. Dezember um 19.30 Uhr.

Wer Ballett liebt, dem sei Peter Tschaikowskys "Dornröschen" empfohlen. Am Sonntag, dem 27. Dezember, steht es - kinderfreundlich am Nachmittag - auf dem Spielplan. Das Loh-Orchester spielt die berühmten Melodien wie das bezaubernde Rosen-Adagio. Aurora (Letícia Forattini Martins), das Dornröschen, tanzt übrigens Teile des Abends in der überlieferten klassischen Originalchoreographie von Marius Petipa. Die "Dornröschen"-Vorstellung beginnt am 27.12. um 15.00 Uhr.

Eintrittskarten gibt es an der Theaterkasse, Telefon (0 36 31) 98 34 52, sowie in den Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Partnerschaftliche Vereinbarkeit - auch auf die Betriebe kommt es an!

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Unternehmen haben einen wesentlichen Einfluss darauf, ob sich Mütter und Väter mit kleinen Kindern die Aufgaben in Familie und Beruf partnerschaftlich...

Schwanger und Essen? So ernähren sich Mutter und Kind am besten

, Familie & Kind, Kompetenzzentrum für Ernährung

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft ist die beste Grundlage für eine optimale Entwicklung des Kindes. Einige Regeln...

Mit der Diakonie zum Freiwilligendienst ins Ausland

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Plätze für einen Freiwilligendienst im Ausland bietet das Diakonische Werk Württemberg für den Jahrgang 2017/2018 an. Im entwicklungspolitisc­hen...

Disclaimer