Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549184

Patrick Stanke wieder in Nordhausen

Musical-Star kehrt mit "Musical Highlights" und als Gerold in "Die Päpstin" zurück

(lifePR) (Nordhausen, ) Im Oktober ist es soweit: Der beliebte Musical-Star Patrick Stanke ist wieder im Theater Nordhausen zu erleben! Und das nicht nur im Musical "Die Päpstin", in dem er am 17. und 30. Oktober wieder den Gerold spielt. Denn am 18. Oktober um 19.30 Uhr lädt der sympathische Künstler zu seinem Konzert "Musical Highlights - Role of a Lifetime" ins Theater Nordhausen.

In dem einmaligen Konzert stellt Patrick Stanke, unterstützt von Marina Komissartchik (Klavier) und den Special Guests Roberta Valentini, Christian Schöne und Elias Krischke seine aktuelle CD vor. Songs wie "Die Konfrontation" aus "Jekyll & Hyde", "Wie wird man seinen Schatten los" aus "MOZART!", und "Le temps des cathédrales" aus "Notre Dame de Paris" werden das Publikum begeistern und einen spannenden Querschnitt aus der Welt des Musicals auf die Nordhäuser Bühne zaubern.

Patrick Stanke avancierte in kürzester Zeit zum deutschlandweit gefragten und erfolgreichen Musicaldarsteller. Er verkörperte in der deutschen Erstaufführung von "TITANIC - DAS MUSICAL" den Heizer Frederick Barrett, bevor er im Erfolgsmusical "AIDA" von Elton John die Hauptrolle des ägyptischen Feldherrn Radames übernahm. Mit dieser Rolle debütierte er in der Spielzeit 2012/13 am Theater Nordhausen. Bundesweit machte er sich einen Namen als D'Artagnan in der deutschen Erstaufführung von "Die drei Musketiere" am Theater des Westens in Berlin.

Patrick Stanke gehört zu den Gründungsmitgliedern der Musical Tenors und hat mittlerweile zwei Solo-CDs aufgenommen: "Ich bin Musik" und "Role of a Lifetime".

Karten für das Konzert am 18. Oktober um 19.30 Uhr im Theater Nordhausen sowie für alle Vorstellungen des Musicals "Die Päpstin" (20 bis 25 Euro) gibt es im Internet unter www.theater-nordhausen.de, in der Touristinformation Sondershausen (Tel. 0 36 32/78 81 11), an allen Vorverkaufsstellen der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH und ab 18. August wieder an der Theaterkasse in Nordhausen (Tel. 0 36 31/98 34 52).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer