Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545232

Deutsche etabliert ein Luxusmagazin in Südafrika und gleichzeitig eine der erfolgreichsten Benefiz Galas im Lande

(lifePR) (Kapstadt, ) Vor sechs Jahren zog es die ehemalige Immobilienmaklerin Barbara Lenhard und ihren Lebensgefährten und Marketingspezialisten Florian Gast nach Kapstadt/Südafrika. Mit lediglich zwei Koffern Gepäck, zwei Laptops und ihrem Labrador Joya starteten die zwei Deutschen 2009 eine einmalige Erfolgsgeschichte. Mit Barbara Lenhard als Herausgeberin gründeten sie ein zweimal im Jahr erscheinendes Luxusmagazin namens Opulent Living. Innerhalb von nur zwei bis drei Jahren hatte sich die Publikation den Spitzenplatz in diesem Segment im südlichen Afrika gesichert und heute gilt Opulent Living als das führende Magazin für die feinen Dinge des Lebens.

"Als wir in Südafrika gestartet haben, kannten wir buchstäblich niemanden. Unermüdliche Recherche, Hartnäckigkeit und eine Portion weiblicher Charme waren das Startkapital, mit dem wir das Unternehmen gestartet haben. Inzwischen ist meine Datenbank an hochkarätigen Persönlichkeiten und Top-Kunden ein wichtiges Kapital und aus dem Magazin heraus haben sich Satelliten unter der Marke Opulent Living entwickelt. Das sind vorrangig unser Reiseunternehmen Opulent Living Travel sowie Opulent Living Experiences. Letzteres deck das Eventsegment ab und inzwischen kennt man unser Unternehmen als Veranstalter außergewöhnlicher Events", so Firmeninhaberin Barbara Lenhard.

Ende 2012 wurde Barbara Lenhard bei einer Veranstaltung von den südafrikanischen Spitzenköchen Rudi Liebenberg (Belmond Mount Nelson Hotel) und Bertus Basson (Overture Restaurant) gefragt, ob sie nicht ein Event entwickeln könne, bei dem Köche im Vordergrund stehen und gleichzeitig Geld für den guten Zweck gesammelt wird.

In den Wochen danach wurde aus dem launigen Gedanken ein einzigartiges Konzept mit dem Namen 'Chefs who share - The ART of giving'. Kern der Veranstaltung sind 14 Spitzenköche, die in sieben Zweierteams für jeweils 36 Gäste ein individuelles Viergängemenü im Rathaus von Kapstadt zubereiten. Jedes Team wir von einem ausgezeichneten Sommelier komplettiert, der zu jedem Gang einen passenden südafrikanischen Spitzenwein aussucht.

Einer der Spitzenköche ist der Executive Chef des The Twelve Apostles Hotel & Spa, Christo Pretorius, der bereits zum zweiten Mal eingeladen wurde, am Event teilzunehmen. "Ich freue mich wahnsinnig auf das diesjährige Chefs who share Event und wir werden kulinarisch unser absolut Bestes geben!", sagt der 31-jährige. Christo kocht im Team zusammen mit Vigil Kahn vom mehrfach ausgezeichneten Restaurant Indochine, das auf dem spektakulären Delaire Graff Estate beheimatet ist.

"Mit einem Ticketpreis von 3.000 Rand pro Person haben uns Freunde und Kollegen für verrückt erklärt" erzählt Barbara Lenhard, "doch wir waren überzeugt, dass wir für etwas Besonders auch einen besonderen Preis aufrufen können! Während es vor zwei Jahren 17 Tage gebraucht hat die Tickets zu verkaufen, so waren es 2014 lediglich fünf Tage und dieses Jahr nicht einmal 48 Stunden."

Das Motto der Gala-Veranstaltung 'The ART of giving' bezieht sich jedoch nicht nur auf die Kunst des Gebens, sondern auch auf eine hochkarätige Kunstauktion, bei der zwölf bis 15 Kunstobjekte versteigert werden. Inzwischen wird die Auktion duch besondere Erlebnisse und luxuriöse Einzelstücke bereichert. Die Auktion ist dabei nicht nur für die Besucher der Gala zugänglich, sondern auch für Telefonbieter sowie schriftliche Gebote zugänglich.

Das gesammelte Geld - in den vergangenen zwei Jahren kamen rund 350.000 Euro zusammen - geht gemäß dem Motto 'sharing' (teilen) an zwei renommierte Organisationen, die sich der Jugendförderung verschrieben haben.

Dass dies möglich ist, ist dem unermüdlichen Einsatz von Barbara Lenhard zu verdanken, die sich zu einem ganz außergewönlichen Schritt entschlossen hatte: "100% des Geldes, das wir über den Ticketverkauf und der Auktion erzielen geht an den guten Zweck". Um dies möglich zu machen, wurden Partner für das Event aquiriert, die die Kosten der Veranstaltung decken. Mit Mercedes-Benz als Hauptpartner für 'Chefs who share - the ART of giving' konnte ein Unternehmen gewonnen warden, das von Beginn an das außergewöhnliche Konzept sowie die Qualität des Events zu schätzen wusste. Nach dem Auftakt 2013 kamen 2014 noch die Deutsche Bank sowie Swiss International Air Lines als Sponsoren hinzu.

Mit Hilfe der Flugline brachte das Team um Barbara Lenhard - und wiederum dank ihrer bekannten Hartnäckigkeit - sieben Sterneköche nach Südafrika, die zusammen mit ihren 14 lokalen Kollegen ehrenamtlich für das Event und die 252 Gäste kochten und somit ein einmaliges kulinarisches Erlebnis zauberten.

In diesem Jahr wurde der 'Chefs who share - Young Chef Award' ins Leben gerufen, der jungen Köchen die Chance gibt, mit den besten des Landes auf Tuchfühlung zu gehen. Von sieben ausgewählten jungen Talenten wird einer als Young Chef 2015 gekürt und darf 2016 einige Tage bei einem Deutschen Sternekoch assistieren und auf Einladung von Moet & Chandon nach Frankreich reisen, um neue Erfahrungen zu sammeln.

"Mit dem Young Chef Award haben wir etwas angestoßen, das bereits in den ersten Tagen für eine sensationelle Resonanz gesorgt und eine regelrechte Begeisterung ausgelöst hat" so Barbara Lenhard. "Großzügige Unterstützung bekommen wir von unseren Partnern und für dieses Projekt ganz besonders von Swiss International Air Lines, die den Schweizer Spitzenkoch Reto Mathis eigens für den Young Chef Award und den Chefs who share Gala-Abend nach Kapstadt bringt.

Unternehmerin Barbara Lenhard arbeitet inzwischen bereits an der nächsten Vision: 'Chefs who share - the ART of giving' soll um die Welt reisen und mit Köchen aus Südafrika gepaart mit lokalen Spitzenkräften Geld für den guten Zweck zu sammeln. Und man darf erwarten, dass sie auch diesmal sich nicht mit einem 'nein' zufrieden geben wird.

Mehr Informationen unter www.chefswhoshare.com
sowie unter www.opulentliving.co.za
Ticketanfragen unter tickets@chefswhoshare.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cliff Hotel Rügen gewinnt „Certified Star-Award 2016”

, Reisen & Urlaub, Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co.KG

Die besten und die beliebtesten Certified Hotels des Jahres wurden am 28. November 2016 mit dem Certified Star-Award ausgezeichnet. Darunter...

Ostseeküste und Insel haben sich für Kurzurlauber zum Jahreswechsel gewappnet

, Reisen & Urlaub, Ostseeklar.de

Vor allem die deutschen Küsten stehen bei den Bundesbürgern für Kurzreisen zum Jahreswechsel hoch im Kurs. Dafür sorgen die unkomplizierte Anreise...

Winterfreizeittipps für die Mittlere Schwäbische Alb

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Wenn eine weiße Winterdecke die raue Schönheit der Mittleren Schwäbischen Alb umhüllt, fühlen sich Winterliebhaber wie im Märchen – dann glänzt...

Disclaimer