Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158221

Am 1. Mai! The Ranch at Rock Creek eröffnet als jüngste Luxus-Ranch im wilden Westen

(lifePR) (Philipsburg / München, ) Am 1. Mai eröffnet sie offiziell und schon heute verspricht sie eine der ersten Country-Adressen in den USA zu werden: Die Ranch at Rock Creek ist jetzt bereits der Geheimtipp, wenn man in den Metropolen der Westküste über den nächsten Urlaub auf dem Land spricht. Die neue Edel-Ranch liegt in einem malerischen, 26 Quadratkilometer großen Gelände Montanas, 1 1/4 Stunden südöstlich von Missoula und eine Fahrtstunde westlich der Stadt Butte. The Ranch at Rock Creek steht für unvergleichlichen Luxus inmitten traumschöner Naturlandschaften mit dem Charme einer authentischen Ranch.

"Die Leute kommen nach Montana, der Heimat des berühmten Yellow Stone-Nationalparks, um die Natur belassene Schönheit und die entspannte Mentalität kennen zu lernen. Die Ranch bildet die perfekte Ergänzung dazu mit ihrem persönlichen Service und dem Komfort eines Luxus-Resorts", meint Eigentümer James "Jim" Manley, der die ursprünglich private Ranch innerhalb von zwei Jahren zum Resort umbauen ließ.

Die Gäste sind in den verschiedenen Häusern ländlich und zugleich elegant untergebracht. Neun luxuriöse Zimmer können in der urigen Granite Lodge gebucht werden, für abenteuerlustige Paare bietet sich das Trapperzelt mit eigenem beheizten Whirlpool an. Zwei Ferienhäuser, das Bärenhaus mit fünf Schlafzimmern sowie das Flusshaus mit drei Schlafräumen, sind ebenso wie die verbundene Wrangler Suite und The Loft für Familien oder kleine Gruppen ideal. Zusätzlich liegen am Flussufer des Rock Creek die mit allen Annehmlichkeiten ausgestatteten Zelthütten für Familien oder Paare, die mit ihrem rustikalen Charme für ein unmittelbares Naturerlebnis unter dem weiten Himmel Montanas sorgen. Direkt nebenan lockt das 93 Quadratmeter große Blockhaus "Bluebird" mit eigenem Mini-Spa, Sauna und extra-großer Badewanne. Eine weitläufige Terrasse lässt den Blick über malerische Wiesen und Wälder schweifen. Die Zimmer sind mit Antiquitäten im "Western Style" ausgestattet und verfügen über den modernen Komfort eines Fünf-Sterne-Resorts. Die Unterkünfte in The Lodge erinnern an alte Railway Station Hotels und eignen sich hervorragend für Hochzeitsgruppen oder große Familien, die für eine Zeitlang der Mittelpunkt des Ranchlebens sein wollen.

Das Trapperzelt ist mit Abstand die einzigartigste und ungewöhnlichste Übernachtungsmöglichkeit in der Ranch at Rock Creek und eignet sich ideal für verliebte Paare, die gerne ungestört bleiben. Vom weitläufigen Schlafzimmer unter Zeltplanen führt ein überdachter Pfad hinüber zum kleinen Blockhäuschen mit Küche und großem Badezimmer, wo Steinfliesen und der Blick über den Fluss zum täglichen Duschkomfort gehören. Für die oft kühlen Morgenstunden und Abende in Montana gibt es einen gasbeheizten Kamin, Fußbodenheizung sowie einen Holzzuber, der mit heißen Steinen beheizt wird.

Als das Herz der Ranch gilt The Granite Lodge mit ihrem salonähnlichen Great Room, dem Restaurant, dem Spa und dem Silver Dollar Saloon. Bowling mit vier Bahnen, ein Spielzimmer mit Pool Billard, Tischtennis, ein Tanzsaal und der gemütlich gestaltete Kinobereich ergänzen das Angebot im Haupthaus. Direkt hinter dem Saloon befindet sich der rustikale Pool, wo sich die Gäste nach einem heißen Tag auf der Ranch abkühlen können. Der rechteckige Pool wird flankiert von erdfarbenen Flintsteinen, daneben gibt es Chaise Lounges, einen heißen Whirlpool, eine Sitzecke sowie eine Feuerstelle.

Insbesondere der Spa wird gerne in Anspruch genommen. Nach einem sportlichen Tag in freier Natur lässt es sich in den vier abgeschiedenen Behandlungsräumen bei professionellen Massagen oder Gesichtsbehandlungen entspannen. Vor einer Hochzeit auf der Ranch kann hier auch ein Schönheitstag für "Sie" und sämtliche Brautjungfern, selbstverständlich auch für "Ihn" eingelegt werden. Eine Zedernholzsauna, zwei Pediküre-Stationen sowie ein Friseur erwarten die Gäste. Im Spa kommen Produkte von Red Flower, eine Naturkosmetikserie aus organisch kultivierten Pflanzen, für eine große Bandbreite von Ganzkörper- und Gesichtsbehandlungen zum Einsatz.

Die frische Luft macht hungrig; da schafft Küchenchef Joshua Drage mit seinen erstklassigen Gourmetkreationen Abhilfe. Er orientiert sich an der traditionellen Ranchküche und verwendet überwiegend organisch angebautes Obst und Gemüse, entsprechend der Ranch-Philosophie von Einfachheit und Authentizität. Sein Vertrauen gehört den heimischen Farmern, die mit ihren unbehandelten Produkten dafür sorgen, dass die auf der Ranch servierten Gerichte auch die Lebensart von Montana spiegeln.

Die wilde Schönheit Montanas als Kulisse, stehen den Gästen zahlreiche Aktivitäten und Ausflüge offen. Der Rod & Gun Club, nur wenige Gehminuten von der Lodge entfernt, bildet die Anlaufstelle für die meisten Aktivitäten im Freien. Hier sind auch alle nötigen Ausrüstungen erhältlich für Fliegenfischen, Tontaubenschiessen, Bogenschiessen, Wandern, Radfahren oder Reiten. The Ranch at Rock Creek gilt als wahres Paradies für Fliegenfischer mit einem fast vier Meilen langem privaten Zugang zum wildwasserartigen Rock Creek. Angelausflüge zu den ebenso unberührten Flüssen Blackfoot, Bitterroot, Big Hole und Clark Fork stehen für alle Profis auf dem Programm. Die ganztägigen, begleiteten Anglerausflüge werden separat berechnet.

In der kalten Jahreszeit kann eine breite Palette an Wintersportarten im nur 30 Autominuten entfernten Skigebiet ausgeübt werden. Dazu zählen Alpinski, Schneeschuhwandern, Pferdeschlittenfahrten, Schlittschuhlaufen oder Rodeln. Zusätzlich liegt das bis zu 2.468 Metern Seehöhe hohes Skigebiet Basin nur 25 Fahrtminuten von der Ranch entfernt.

Insgesamt durchforstete der Eigentümer James Manley den Westen 25 Jahre lang nach der perfekten Ranch für seine Familie, bis er in Rock Creek exakt das fand, was er suchte. Es war ursprünglich als privates Heim entstanden und diente als Ranch. Kurz nach dem Erwerb erkannte Manley das Potential der Ranch als Hotel und begann den zweijährigen Umbau zur jetzigen Anlage. Heute stellt The Ranch at Rock Creek die ideale Kombination einer originalen Ranch-Struktur mit zusätzlichen Extras - wie der Granite Lodge oder den Zelthütten am Flussufer - dar.

Die Preise für die verschiedenen Übernachtungsvarianten auf der Ranch variieren von 800 Dollar pro Person und Nacht in The Granite Lodge bis zu 6.200 Dollar pro Nacht in der Suite mit drei Schlafzimmern im Flusshaus. Alle Preise beinhalten die Unterbringung, sämtliche Speisen und Getränke inklusive Spirituosen, Bier und Wein sowie alle Aktivitäten. Nur Spa-Behandlungen und spezielle Wein- bzw. ausgewählte Alkoholikawünsche werden zusätzlich berechnet.

Die Website www.theranchatrockcreek.com bietet nähere Informationen über The Ranch at Rock Creek.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer