Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159054

TeleBärn wertet News-Sendungen auf

(lifePR) (Wabern, ) Das TeleBärn-Flaggschiff "News" liefert vertiefte Inhalte und wird länger. Neue Inhalte bereichern das bisherige Angebot. Ab August werden Experten im Studio die aktuellen Ereignisse einschätzen. Die Bundespolitik erhält mehr Platz, sofern sie einen Bezug zur Region hat. Der Sport findet neu auch in den News statt. "Die Newssendung ist das Gesicht von TeleBärn. Es ist nur natürlich, dass wir da investieren", sagt Patrick Teuscher, neuer Programmleiter von TeleBärn.

Auch die Nachrichtensendung "Info" wird gestärkt und grenzt sich mehr von den News ab. "Info" wird ein aktuelles Hintergrundmagazin. Nicht nur für Politik und Wirtschaft, auch die Themenpalette wird breiter: neben Sport rücken auch vermehrt Unterhaltung, Prominente und Kultur ins Bild.

Die Sportredaktion wird zur Fachredaktion für die beiden Sendungen "News" und "Info". Das tägliche Sportmagazin wird somit in die beiden Sendungen integriert. Bei Grossereignissen oder speziellen Sportanlässen realisiert die Fachredaktion Sport spezielle Sondersendungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lutz Hauenschild neuer Verlagsleiter Marketing für Dach- und Holzbau-Medien in der Rudolf Müller Mediengruppe

, Medien & Kommunikation, Rudolf Müller Mediengruppe

Lutz Hauenschild übernahm zum 1. November 2016 die neu geschaffene Position des Verlagsleiters Gesamt-Marketing des Dach-Fachverlages in der...

Achilles verstärkt das Creatura-Team

, Medien & Kommunikation, Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Druckveredelung ist ein Erfolgsmodell. Das stellt die Brancheninitiative Creatura mit perfekten multisensorischen Inszenierungen immer wieder...

Schweriner Kommissar ermittelt auf Pilgerweg - EDITION digital bringt vergriffenes Hinse-Buch wieder heraus

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Es ist ein Bestseller unter den E-Books der EDITION digital aus Godern bei Schwerin. Zugleich war die erstmals 2009 im damaligen Scheunen-Verlag...

Disclaimer