Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64158

Fachforum Energie: Von der Kältespeicherung bis zur Solarthermie

(lifePR) (Chemnitz, ) Von der Kältespeicherung bis zur Solarthermie Stadtwerke Chemnitz AG und TU Chemnitz laden am 10. und 11.September 2008 zum Fachforum Energie ein

Ob Energiemix, Versorgungssicherheit oder Klimaschutz - die Energiebranche steht derzeit vor vielen Herausforderungen.

Zukunftsfähige Ideen und praktische Lösungsansätze zeigen vor diesem Hintergrund die Stadtwerke Chemnitz AG und die Technische Universität Chemnitz bei ihrem gemeinsamen "Fachforum Energie" am 10. und 11.

September 2008 in Chemnitz. Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen stellen Konzepte und alternative Wege in der Energieversorgung vor. Zu Wort kommen 14 deutsche und internationale Referenten von renommierten Unternehmen und Forschungseinrichtungen wie der Siemens Schweiz AG, der SolarNext AG und dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme. Die Themen reichen von architektonischen Fragestellungen über die Potenziale der Solarthermie und die Möglichkeiten der Energiespeicherung bis hin zur Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in der Industrie. Auch die TU Chemnitz wird gemeinsam mit den Stadtwerken Erfahrungen weitergeben, beispielsweise auf dem Gebiet der Kältespeicherung.

Im Rahmen des Fachforums können die Teilnehmer in Chemnitz die Zentrale Kälteversorgung mit Deutschlands erstem oberirdischen Kurzzeit-Kältespeicher besichtigen. Wie richtungsweisend diese Chemnitzer Innovation ist, zeigten nicht nur die in- und ausländischen Reaktionen nach dessen Einweihung im Juli 2007. Auch der Bau des Kältespeichers in Biberach nach dem Chemnitzer Vorbild, der ebenfalls Teil der Erfahrungsberichte sein wird, beweist die Tragfähigkeit dieses zukunftsorientierten Konzeptes.

Das Fachforum Energie wendet sich unter anderem an Fach- und Führungskräfte aus Energiewirtschaft, Haustechnik und Umweltschutz sowie an Mitarbeiter von Planungs-, Ingenieur- und Architekturbüros.Weitere Informationen zum Programm, den Referenten und Veranstaltungsorten erhalten Interessenten im Internet unter http://www.fachforum-energie.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer