Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542494

Auf Energieeffizienz-Kennzeichnung achten!

Was heißt eigentlich "ErP-ready"?

(lifePR) (Düsseldorf, ) Wer sich mit der Planung einer neuen Heizungsanlage oder einer Modernisierung beschäftigt, findet in Prospekten, Unterlagen und auf Geräten immer häufiger den Hinweis "ErP-ready". Damit wird bestätigt, dass die jeweiligen Heizkessel und Warmwasserspeicher bzw. ganze Wärmesysteme inklusive Solaranlage oder Wärmepumpe für eine demnächst in Kraft tretende EU-Richtlinie gerüstet sind. ErP steht für "Energy related Products", also energierelevante Produkte. Das sind die Wärmeerzeuger zweifellos und deshalb müssen sie ab dem 26. September 2015 mit einem Effizienz- Label versehen werden. Diese Kennzeichnung gibt anhand einer europaweit verbindlichen Einstufung Auskunft, wie sparsam oder verschwenderisch die Produkte mit Energie umgehen. Der Systemspezialist Wolf Heiz- und Klimatechnik hat alles Wissenswerte zur Ökodesign-Richtlinie zusammengefasst. Interessierte Bauherren und Sanierer finden die Informationen unter www.wolfheiztechnik.de. Dort gibt es auch anschauliche Beispiele für Wärmelösungen, die bereits "ErP-ready" sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: BMEL auf die Zukunft ausrichten

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt hat heute vor Mitarbeitern in Bonn seine Zukunftsstrategie für das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft...

Extreme Klimaerscheinungen ganz oben

, Energie & Umwelt, Dachdeckerhandwerk Baden-Württemberg Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Disclaimer