Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136579

Subaru Outback in Australien mit DCOTY Best SUV Award ausgezeichnet

(lifePR) (Friedberg, ) Der neue Subaru OUTBACK ist zum ersten Mal mit einem Preis in Australien ausgezeichnet worden. Das Fairfax Media's Drive Car of the Year Awards (DCOTY) Programm prämiert hervorragende Leistungen im Automobilbereich und gibt australischen Verbrauchern wertvolle Orientierungshilfen beim Autokauf. Die neun Juroren des DCOTY-Gremiums platzierten die neue Generation des Subaru Outback einstimmig vor dem überarbeiteten Mazda CX-7 Classic, dem Kia Sorrento Si und dem letztjährigen Gewinner, dem Renault Koleos.

Diese großartige Bewertung wird zweifelsohne als verdienter Tribut an das Modell verstanden, mit dem Subaru in der Fahrzeugkategorie 'CROSSOVER' Pionierarbeit leistet. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1995 wird der Subaru Outback für sein einzigartiges Styling, überlegene Fahrleistung und hervorragende vielseitige Verwendbarkeit gepriesen. Der Subaru Outback, der häufig auch als "Kombi im SUV-Segment" bezeichnet wird, bietet aber noch mehr. So zählen der symmetrische Allradantrieb (AWD = All Wheel Drive), der Boxer-Motor sowie die Fahrdynamikregelung VDC (Vehicle Dynamic Control) zur Standardausrüstung. Gebaut wird der Subaru Outback auf der gleichen Plattform wie der Subaru Legacy, dessen Fahrsicherheit in diesem Jahr beim JNCAP, Japans New Car Assessment Programme, beste Bewertungen erzielt hat. Der Subaru Outback, der in Europa und seit kurzem auch in Australien mit dem weltweit ersten Boxer-Diesel-Motor angeboten wird, hat alle Voraussetzungen, die Zufriedenheit seiner vielen loyalen Kunden auch weiterhin sicherzustellen.

Stimmen der Jury-Mitglieder: "Der Outback trumpft mit einer exzellenten Raumeffizienz, einer flexiblen Ladefläche und einer guten Kombination von Boxermotor und Allradantrieb auf. Der 2.5-Liter 4-Zylinder-Motor ist äußerst reaktionsstark und läuft ausgezeichnet dank seines stufenlosen Automatikgetriebes."

"Der Outback zeigt beeindruckende Fahreigenschaften auf der Straße wie auf unbefestigten Pisten.

"Der Outback punktet vor allem mit seiner guten Innenausstattung und Verarbeitung sowie durch die Verwendung hochwertiger Materialien."

"Das technisch ausgereifte Allradsystem des Outback trägt ebenfalls zu der guten Bewertung bei."

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als acht Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die SUBARU Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis Ende 2008 genau 314. 594 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer