Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154962

Kieler TATORT - TANGO FÜR BOROWSKI

Sendetermin: Ostersonntag, 4. April 2010, um 20:15 Uhr im Ersten

(lifePR) (Hamburg, ) Borowski (Axel Milberg) verschlägt es nach Finnland. Er hat den Auftrag, einen jungen deutschen Straftäter zu verhören, der ein finnisches Mädchen vergewaltigt und umgebracht haben soll. Als dieser mit einer Waffe fliehen kann, rollt der Kommissar gemeinsam mit seinen finnischen Kollegen den Fall neu auf. Der Fall nimmt ungeahnte Dimensionen an, die Ermittlungen drehen sich im Kreis - und Borowski weiß irgendwann nicht mehr, was er glauben soll. Schlaflosigkeit, verwirrende Gefühle für Polizeipsychologin Frieda Jung, die ihm hinterher gereist ist, und dieser seltsame finnische Tango bringen den Kieler Kommissar an seine Grenzen...

Mit: Axel Milberg, Maren Eggert, Janne Hyytiäinen, Antti Reini, Florian Bartholomäi, Jorma Tommila, Sanna-June Hyde, Pekka Valkeejärvi, Matthias Brenner, Thomas Kügel, Henna Lehtiniemi, Anne Mähönen, Jarmo Mäkinen, Tuukka Mastomäki, Matti Onnismaa, Lina Patrikainen, Katri-Maria Pelota , Seija Pitkänen, Jorma Sissonen u.v.a.

Buch: Clemens Murath Schnitt: Claudia Fröhlich Kamera: Andreas Doub Regie: Hannu Salonen

Produktionsleitung: Peter Nawrotzki, Jenni Lähteenmäki, Daniel Buresch Herstellungsleitung: Jan Kremer, Klaus Heydemann Produzenten: Kerstin Ramcke, Pekka Korpela Redaktion: Doris J. Heinze, Jeanette Würl

Der TATORT: TANGO FÜR BOROWSKI wurde im Auftrag des NDR hergestellt von der Studio Hamburg Produktion Kiel GmbH in Koproduktion mit Productionhouse Talvi/Talvi Digital Oy und YLE Coproductions, gefördert von der Finnischen Filmförderung und freundlich unterstützt von der Stadt Ilomantsi und der Provinz Nord-Karelien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer